Epic: Anti-Cheat-System unterstützt Linux, MacOS und Steam Deck

Tobias Rduch am 24.09.2021 17:54 Uhr
1 Kommentare
Das von Epic Games entwickelte Anti-Cheat-System könnte dafür sorgen, dass deutlich mehr Titel auf dem Steam Deck gespielt werden können. Der Publisher hat das Tool jetzt mit Support für Linux und MacOS aus­ge­stat­tet, sodass sich die Software auf dem Handheld verwenden lässt.

Ein Nachteil der mobilen Konsole Steam Deck besteht darin, dass auf dem Gerät nicht Windows, sondern ein auf Linux basierendes Betriebssystem zum Einsatz kommt. Viele auf Steam verfügbare Spiele können ausschließlich auf Windows-Rechnern gespielt werden. Obwohl Valve in letzter Zeit an dem Problem gearbeitet hat und mit Proton auch ursprünglich für Windows entwickelte Games unterstützt werden, stellt die Anti-Cheat-Software ein großes Problem dar. Die entsprechenden Tools müssen ebenfalls für das Betriebssystem angepasst und optimiert werden, damit sie auf dem Steam Deck verwendet werden können.

Valve Steam Deck

Epic verzichtet auf native Portierung

Wie Epic nun mitgeteilt hat, haben die Entwickler die Easy Anti-Cheat-Engine (EAC) so angepasst, dass das Tool nicht nur unter Windows, sondern auch auf Linux und MacOS funktioniert. Das Programm wurde allerdings nicht nativ portiert. Damit die zunächst nur für das Microsoft-Betriebssystem verfügbare Software auf den anderen Umgebungen läuft, hat Epic von den Kompatibilitäts-Schichten Wine und Proton Gebrauch gemacht. Ob sich der fehlende native Support auf die Per­for­man­ce der jeweiligen Spiele auswirkt, ist unklar.

Dass die EAC nun für Linux und damit auch auf dem Steam Deck zur Verfügung steht, bedeutet natürlich nicht, dass nun jedes Spiel automatisch auf der Handheld-Konsole läuft. Die Entwickler müssen ihre Titel zunächst noch anpassen und mit der portierten Version des Anti-Cheat-Systems ausstatten. Dennoch dürfte der Port dafür sorgen, dass zum Launch der Handheld-Konsole deutlich mehr Games für das Steam Deck bereitgestellt werden.

Siehe auch: Epic Games: Entwickler können Anti-Cheat-System kostenlos nutzen
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Steam MacOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies