NASA zeigt beeindruckende Bilder der neuen Mondrakete SLS

Witold Pryjda am 24.09.2021 12:21 Uhr
9 Kommentare
Die US-Raumfahrtagentur NASA bereitet sich für die Rückkehr zum Mond vor und wie bereits zu Apollo-Zeiten setzt die dabei eingesetzte Rakete neue Maßstäbe. Das Space Launch System (SLS) befindet sich in der Fertigstellung und die NASA zeigt nun neue Bilder des SLS.

Die Menschheit hat den Mond am 14. Dezember 1972 das letzte Mal betreten bzw. verließ mit Eugene Cernan an diesem Tag der letzte Mensch die Oberfläche des Erdtrabanten. Doch in den nächsten Jahren soll es wieder zum Mond gehen, die NASA möchte wieder Astronauten dorthin schicken. Ursprünglich sollte das im Jahr 2024 der Fall sein, diesen Termin wird man aber nicht halten können, so viel steht bereits fest.

Dennoch macht das Mond-Programm Fortschritte. Dieses nennt sich übrigens Artemis, was natürlich kein Zufall ist, denn so heißt in der griechischen Mythologie die Zwillingsschwester von Apollo - diesen Namen trug das erste Mondprogramm der NASA.

NASA Space Launch System (SLS)

Auch wenn es noch nicht zum Mond geht: Die erste Artemis-Mission soll es bereits in wenigen Monaten geben. Denn bereits im November 2021 bzw. vermutlich eher Dezember 2021 oder sogar Anfang 2022 wird die unbemannte Artemis 1-Mission abheben. Das ist auch der Jungfernflug des Space Launch System (SLS-1).

Endspurt der Fertigstellung

Die Space Launch System-Rakete steht auch schon in voller Pracht im Kennedy Space Center in Florida und wird dort gerade fertiggestellt. Im Sommer hat die NASA die stärkste Rakete aller Zeiten bereits in ihrer (fast) Gesamtheit gezeigt, nun hat die US-Raumfahrtbehörde via Twitter neue Aufnahmen veröffentlicht. Und diese lassen erahnen, wie gewaltig das SLS, das zur Klasse der Super Heavy-Lift Launch Vehicles (SHLLV) zählt, ist.

Derzeit steht die Rakete im "High Bay 3" im Vehicle Assembly im Kennedy Space Center. Die Rakete ist aber noch nicht vollständig, denn oben fehlt noch das Orion genannte Raumschiff. Nach dem Absolvieren aller Tests wird Orion oben montiert, erst dann wird Artemis 1 startbereit sein.
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
NASA
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies