Windows 11: Neue Insider Preview behebt die Taskleisten-Probleme

Stefan Trunzik am 23.09.2021 07:55 Uhr
2 Kommentare
Mit dem Build 22463 stellt Microsoft eine weitere Insider Preview für Windows 11 bereit, die im Dev-Kanal mit vielen Bugfixes zum Download zur Verfügung steht. Dabei beheben die Redmonder unter anderem die fehlerhafte Darstellung von Icons innerhalb der Taskleiste.

Nach der Vorstellung neuer Surface-Geräte und kurz vor dem anstehenden Launch von Windows 11 am 5. Oktober 2021 sorgt Microsoft in seinen Insider-Previews für einen gewissen Feinschliff. Das Build 22463 im Dev-Kanal widmet sich laut dem neuesten Blog-Beitrag der Entwickler einer langen Liste an Bugs. Offen bleibt, ob diese Korrekturen bereits in der ersten finalen Version des Betriebssystems zur Verfügung stehen oder erst zu einem späteren Zeitpunkt (Patch Days) hinzugefügt werden.

Microsoft: Neuer Werbespot soll uns Windows 11 näherbringen
videoplayer
Zu den wichtigsten Änderungen zählen die Fehlerbehebungen im Bereich der Taskleiste. Insider meldeten, dass App-Symbole hier teilweise falsch ausgerichtet oder abgeschnitten erscheinen würden. Dieses Problem soll die nun veröffentlichte Dev-Preview ausmerzen. Ebenso sollen mit ihr die PowerToys innerhalb des Microsoft Store von Windows 11 freigeschaltet werden. Das Update auf den Insider Preview Build 22463 wird jetzt allen kompatiblen Insider-PCs über die Windows Update-Funktion angeboten, welche die offiziellen Hardware-Anforderungen von Microsoft erfüllen.

Windows 11 Insider Preview Build 22463: Änderungen & Verbesserungen


Weitere Fixes findet ihr im ausführlichen Changelog bei Microsoft.

Zum Microsoft Windows 11 FAQ Anleitungen, Tipps & Tricks für das neue OS
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies