Galaxy S22: Leak verrät, dass ein beliebtes Feature zurückkommt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Sopherl am 16.09. 10:33
+9 -3
Schade auch. Hatte mich bei der Überschrift auf eine Kopfhörer Buchse gefreut.
[re:1] Bananajoe311 am 16.09. 11:29
+ -
@Sopherl: Das war auch mein erster Gedanke. Leider befürchte ich aber, dass man die Klinkenbuchse bei keinem "Flagschiff" Smartphone mehr finden wird.
[re:2] cs1005 am 16.09. 11:58
+2 -3
@Sopherl: Ditto, und Wechselakku war mein 2. gedanke
[re:1] shemfucu am 16.09. 21:36
+ -1
@cs1005: nutzer immernoch den LG G5 :-)
[re:3] MaR3 am 16.09. 15:29
+4 -1
@Sopherl: oder SD Karten Slot
[re:4] shemfucu am 16.09. 21:36
+ -1
@Sopherl: lol hatte den selben gedanken. aber kopfhörer buchse brauche ich nicht. eher stabile bluetooth headsets
[re:5] upLinK|noW am 16.09. 21:36
+ -
@Sopherl @csl1005 @MaR3: Das sind die (un)beliebtesten Features!! Jedenfalls bei Samsung. ;D

Durch den Wegfall der erforderlichen Komponenten spart Samsung jede Menge Geld bei der Produktion. Das Aufladen eines Akkus braucht außerdem jeder Benutzer. Ob jetzt "langsam" oder "schnell" spielt da kostentechnisch in der Herstellung eher nicht so die große Rolle...
[re:6] Willy3333 am 16.09. 22:49
+ -
@Sopherl:
es gibt doch mittlerweile USB-C Dongle's
mit 'nem "Dingens-Chip" (komm nicht auf den Namen)
und schon haste wieder eine 3,5'er Klinke

cu. Willy3333
[re:2] Sopherl am 17.09. 21:57
+ -
@Willy3333: Ich hab mehrere Adapter durch. Ziehen Akku, werden heiß, gleichzeitiges laden entweder gar nicht möglich oder extreme Störgeräusche auf den Kopfhöreren.
[o2] crazyus am 16.09. 11:15
+ -
War mir nicht bewusst dass sie beim 21 diesen Rückschritt gemacht hatten. Wobei die 45W im Vergleich mit anderen auch noch sehr langsam ist.
Mir war aber beim Wechsel S10-S20 schon aufgefallen das einige Netzteile plötzlich Schnellladen nichtmehr unterstützten, da gab es also auch schon eine Verschlechterung.
[re:1] FatEric am 16.09. 11:43
+ -
@crazyus: Ach diese ganzen Spitzenwerte sind ja eh nur Marketing. Selbst ein großer Smartphoneakku hat gerade so 20 Wh Kapazität. Mit 45 Watt Dauerleistung wäre der rechnerisch in 26 Minuten voll. Natürlich dauert es länger. Aber selbst Geräte, die mit 100 Watt Laden werben brauchen dann über eine halbe Stunde von 0 auf 100.
[re:2] Arhey am 16.09. 12:15
+ -
@crazyus: Ich kann mich über Ladezeiten nicht beschweren. Ich lade in der Regel sowieso nachts, da schalte ich schnelles über Bixby Routinen ab um den Akku zu schonen, da es sowieso ganze Zeit am Kabel hängt.
[o3] fieserfisch am 16.09. 11:23
+ -
Das ist eher ein contra Punkt aber gut ...
[o4] 1ST1 am 16.09. 11:29
+2 -1
Dem S21, und dann wohl auch dem S22, fehlt auch ein SD-Karten-Slot. Nur weil Apple das auch so macht, muss das noch lange nicht gut sein.
[re:1] nemesis1337 am 16.09. 13:26
+1 -
@1ST1: ich vermute den meisten Leuten reichen einfach 128gb, sodass es sich nicht lohnt den Platz dafür zu verschwenden.
[re:1] MaR3 am 16.09. 15:31
+ -
@nemesis1337: ich benötige mehr als 128/256Gb, was ich mach ist Nebensache aber bei einem Flaggschiff kann man das durchaus einbauen - gerade wenn die kleineren Modelle das haben verstehe ich das nicht. Vermisse mein S8+ mit 512GB SD Karte ;-)
[o5] DeepBlue am 16.09. 12:43
+ -
Beim S20 Ultra ist die Ladezeit beim 45 Watt und 25 Watt Netzteil identisch - wenn überhaupt, wird nur kurz mit 45 Watt geladen. Wenn sich das beim S22 nicht ändert - bleibt es Marketing.
[re:1] Rocko am 16.09. 22:04
+ -
@DeepBlue: Es wird gar nicht mit 45 Watt geladen. Und die 25 Watt werden nur erreicht mit einem PPS Netzteil. Ansonsten läd sogar das auch nur mit 15 Watt ^^
[o6] mmode7m8 am 16.09. 14:47
+ -1
Wenn ich ein neues Samsung in die Finger bekomme schalte ich gleich zu Beginn die Schnellladefunktion ab. Sie stresst unnötig den Akku bzw. Ladeelektronik und verkürzt die Lebensdauer des Akkus ggf. um Jahre (Aussage nach praktischer Erfahrung: Als ich von meinem Galaxy S6 Edge Plus nach 4 Jahren zum S10 plus gewechselt bin, war der Akku noch top. Ein Freund, der das S6 Edge Plus nur mit Schnellladen verwendete, durfte nach anderthalb Jahren den Akku tauschen lassen. Zwei weitere Beispiele aus meinem Umfeld bestätigen das. Für eine möglichst lange Nutzung ohne Akkutausch also: Schnellladen besser gleich zu Beginn abschalten.
[o7] DerZero am 16.09. 16:49
+2 -
was ust mit SD-Card slot ?
ohne so ein Slot kauf ich kein Handy, da bleib ich bei mein S20 5G
[o8] Hantiel am 16.09. 17:15
+ -
hab das s21+ und bei mir geht super-schnelles laden .. mit > 25watt.... muss nur angeschaltet werden.
[o9] emrah am 16.09. 19:30
+ -3
Hallo Samsung, Hallo Winfuture,
was soll ich mit einem Handy der kein SD Karten Slot hat und kein Ladegerät/Netzteil.
Kann doch das Handy gar nicht laden!
Wie viele Bürger kaufen ein Laptop/PC Ohne Betriebssystem oder ohne Netzteil? Richtig: so Gut wie keiner!

Ich bleibe lieber fern von Samsung, wenn kein SD Karten Slot verfügbar ist.
Netzteil kann ich mir ja kaufen, aber SD Karten Slot nicht!
Tschüss Samsung!
[re:1] crazyus am 17.09. 18:52
+ -
@emrah:
PC ohne Betriebssystem kaufen sehr viele bzw. Fast alle die ihn sich selbst zusammen bauen. Laptop weniger aber das kommt vor. Ich benutze weder bei Handy noch bei Laptop das beiliegende Ladegerät, weil es dank USB-PD schnellere bzw. kompaktere gibt oder gleich eine Dockingstation.

Bei SD-Karte gebe ich dir aber Recht, das ist bei mir auch ein must have.
[10] CrazyWolf am 16.09. 21:43
+2 -
Dachte erst ein SD Slot, wäre für mich wieder ein Kaufargument. Aber ohne SD ist für mich ein Nogo. Auf ein Ladegerät könnte ich verzichten, die sind bei allen Geräten noch im Original Karton, nie gebraucht.
SD ist für mich nicht unbedingt wegen Speicherplatz, sondern Backup. Bilder und andere wichtige Daten liegen dort. Gerät kaputt? SD raus und einschicken, kein Verlust. Werksreset? Alle Daten futsch, SD nicht. Und nein, Cloud ist für mich keine Option bei persönlichen Daten und Dokumenten :)
[re:1] shemfucu am 16.09. 23:04
+ -
@CrazyWolf: perfekte argumentation. und man kann ein etui voller sd karten mit sich schleppen oder jemand produziert ein case als etui wo man microsd karten aufbewahren kann wie ein pokedex mit abzeichen oder es gibt hüllen im visitenkartenformat. visitenkarten kann man 2-3 in diese smartphone etuis reinstecken.
[re:2] DeepBlue am 17.09. 17:24
+ -
@CrazyWolf: SD-Karten sind aber auch kein guter Ort für Backups und Dokumente - die sterben nämlich gerne mal ohne Grund. Also solange du den Inhalt der Karten nicht regelmäßig spiegelst, ist das Argument hinfällig. Und wenn du den Cloud-Anbietern nicht traust, dann kannst du immer noch verschlüsseln oder dir selbst eine aufsetzen.
Ich hab zwar auch gerne einen SD-Slot (mein S20+ hat noch einen), aber solange man nicht massig Videos speichert, finde ich es persönlich eh schwierig > 128 GB auf einem Smartphone voll zu bekommen.
[11] pcblizzard am 16.09. 22:11
+ -
Verdammt, ich dachte der SD-Karten Slot aber wer weis, vielleicht kommt er ja doch noch zurück.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies