Apples neue iPads: Solides Standard-Update und ein starkes Mini

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Mocky am 14.09. 22:51
+1 -
Verstehe wer will, ich aber nicht, 64GB sollte Verboten werden ! Wurde beim IPhone vollzogen warum nicht auch bei den iPads. Da bringen die ein geiles Mini raus und starten mit 64GB für 549€ !!!!! Nö :(
[re:1] LoD14 am 14.09. 23:40
+ -2
@Mocky: Was hindert dich dran, wenn du mehr Speicher brauchst, ihn dir zu kaufen? Ist ja nicht so, als gäbe es das nur mit 64GB. Dir ist mehr Speicher einfach nur nicht das Wert, was Apple gerne dafür hätte.
[re:1] MarcelP am 15.09. 05:25
+ -
@LoD14: Man hat halt nur 2 Optionen beim iPad bzw. iPad mini - 64 GB oder 256 GB. Wenn man das Tablet auch noch zum Fotos erstellen nutzt sind 64 GB seeeehr knapp
[re:1] LoD14 am 15.09. 09:54
+ -
@MarcelP: Und warum will man dann das kleinste kaufen, und greift nicht zum 256er? Ich meine, du musst ja schon das Gerät kaufen, was zu deinem Nutzungsprofil passt. Du kaufst ja auch nicht ein Fahrrad, wenn du 50km Autobahn fahren willst...
[o2] flatsch am 14.09. 23:04
+1 -
das ipad mini = deutlich teurer als das grosse? zeigt ja dann eigentlich nur, dass das grosse nur aufgewaermter schrott ist. ( uebersptitzt gesagt) ein iPad mini würde mit gut gefallen, aber nicht für den Preis, die haben dich da um 200€ vertan. ( inkl lte )
[re:1] LoD14 am 14.09. 23:39
+1 -
@flatsch: Naja, das iPad 2021 ist technisch ein großes iPhone 11. Der A13 Bionic ist halt jetzt 2 Jahre alt und wird recycelt. Das alte 2020er iPad wird nicht aufgewärmt, das fährt ja noch den A12 von 2018.
[re:2] Runaway-Fan am 15.09. 11:02
+1 -
@flatsch: Bei iPads gibt es drei Stufen. Einstieg (mit dem günstigen iPad), Mittel (mit iPad Air und iPad mini) und dann noch die Pro-Modelle.
Insofern kann man das Mini nicht mit dem Einstiegs-iPad vergleichen.
[re:1] flatsch am 15.09. 13:26
+ -
@Runaway-Fan: so hatte ich das nicht betrachtet, danke
[o3] KarstenS am 15.09. 00:28
+ -
Hätte gedacht, dass das normale iPad langsam mal den Aufbau und das Design vom Pro übernehmen würde. Finde insbesondere den dicken Seitenrand und den Homebutton nicht mehr zeitgemäß.
[re:1] SvenUwe am 15.09. 07:11
+ -
@KarstenS: ich vermute dann könnten sie nicht den Preis von unter 400 € halten. Dieser ist aber wichtig für den Bildungssektor und eine weniger gut situierte Zielgruppe.

Es ist eine Sache Oma ein 379 € iPad zu kaufen, aber eine ganz andere ein 600 € iPad Air.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies