Litecoin: Fake verhilft Kryptowährung zu einem 20-Prozent-Kurssprung

[o1] DRMfan^^ am 14.09. 16:44
+ -2
Die größte Schwachstelle? Ressourcenverbrauch auf Staatsniveau (und zwar Niederlande und nicht etwa Nigeria) finde ich doch eine deutlich größere Schwachstelle.
[re:1] wertzuiop123 am 14.09. 16:48
+1 -1
@DRMfan^^: "die vielleicht größte Schwachstelle dieser mo­ne­tä­ren Lösung" Dann sollen sie auf Coins mit weniger Stromverbrauch setzen

z.B.: HBAR oder IOTA.

Bei 9000+ Coins wird sich schon was finden lassen. https://www.leafscore.com/blog/the-9-most-sustainable-cryptocurrencies-for-2021/
[re:1] DRMfan^^ am 14.09. 19:30
+ -2
@wertzuiop123: So oder so alles Schneeballsysteme. Nur unterschiedlich erfolgreich.
[re:2] floerido am 14.09. 23:56
+1 -
@DRMfan^^: Niederlande 17,3 Mio. Einwohner, Nigeria 201 Mio. Einwohner, also dann doch sparsam?
[re:1] DRMfan^^ am 15.09. 11:27
+ -1
@floerido: Was willst du damit sagen? Natürlich ist der pro-Kopf-verbrauch von Nigeria sparsam.
[re:1] floerido am 16.09. 09:58
+1 -
@DRMfan^^: Es soll einfach sagen, dass der Vergleich idiotisch ist und einer der zumindest stark mit Unwissenheit spielt. Kaum jemand hier hat überhaupt eine Vorstellung über den Stromverbrauch der Länder.

Nigeria 763,63 kg Öleinheiten pro Kopf (2014) also etwa 153.500 kg aufs Land bezogen.
Niederlande 4.233,04 kg Öleinheiten pro Kopf (2015) also etwa 73.231 kg aufs Land bezogen.

Zum Vergleich Deutschland verbraucht 3.817,55 kg Öleinheiten pro Kopf (2015) also etwa 316.856 kg aufs Land bezogen.

Und da Cryptowährungsverbräuche selten in Öleinheiten angegeben werden.
Niederlande 1785,21 ​MWh
Nigeria 851,67 MWh
Deutschland 3685,035 MWh

Also effektiv sind die Niederlande ein Land mit relativ niedrigen Energieverbrauch, pro Kopf ist er aber ziemlich hoch. Deshalb ist nur verwunderlich, warum du noch Nigeria ins Spiel bringst. Alleine schon zu sagen, es ist etwa die Hälfte des Energieverbrauchs Deutschland hätte ausgereicht.
[re:1] DRMfan^^ am 16.09. 12:32
+ -1
@floerido: Nigeria als generisches Drittwelt-Land mit entsprechend geringem Pro-Kopf-Energieverbrauch. Wenn dein Unternehmen oder ein Cryptcoin so viel Energie verbraucht wie Tibet ist es trotzdem kein gigantischer Verbrauch.
[re:3] Borghese am 15.09. 07:32
+1 -
@DRMfan^^:
Du schreibst hier von Bitcoin. Litecoin 'verbraucht' sehr viel weniger.

Habe nur Zahlen für 2017 gefunden, aber an den Relationen dürfte sich nicht viel geändert haben.
"Das Ergebnis für die absoluten Werte: Im Jahr 2017 verbrauchte das Bitcoin-Mining 948 Megawatt Strom, Ethereum lag mit 299 Megawatt an zweiter Stelle, gefolgt von Litecoin mit 30 und Monero mit 23 Megawatt."
[re:1] DRMfan^^ am 15.09. 11:26
+ -1
@Borghese: Die absoluten Werte sind sinnfrei, natürlich verbraucht Bitcoin absolut mehr Strom, die Marktkapitalisierung ist ja auch viel viel größer. Wirklich relevant sind die Energiekosten pro realer Transaktion, wenn man Spekulation und Kriminalität außen vor lässt - nur darin lassen sich kosten udn nutzen der Schneeballsysteme sinnvoll ermessen.
[re:1] Borghese am 15.09. 20:53
+2 -
@DRMfan^^: Ja wenn Du Dir denn so sicher bist dass es alles nur Schneeballsysteme sind sei dir diese Sichtweise zugestanden.
Dennoch bleibt es ein Taschenspielertrick hier - unerkennbar für weniger mit der Materie vertraute -einfach die Bitcoin-Energieverbräuche einzuwerfen wenn es doch explizit um Litecoin geht. oder willst du mir sagen dir sei der Unterschied nicht bekannt...
[re:1] DRMfan^^ am 15.09. 21:16
+ -2
@Borghese: Auch Litecoin ist Proof-of-Work, wieviel mehr gibt es da zu wissen? PoW muss für Fälschungssicherheit mit der Netzwerkgröße skalieren und mehr und mehr Energie verschwenden. Schlimmer: Je kleiner ein Coin ist, desto eher kann man die Leistung aufbringen, die Transaktionshistorie zu manipulieren (Ich weiß nicht, welche Größenordnung man konkret für Litecoin auffahren müsste)
[o2] andreas31HD am 14.09. 19:39
+3 -
Naja.....bei herkömmlichen Währungen isses ja auch nciht viel anders.....Irgendeinem Scheich geht ein Furz im Arsch rum.....und schon wird das Öl teurer.....nur nicht weil der Scheich mehr Geld dafür will.....sondern weil zu viel Geld in dieser Welt mit Spekulation gemacht werden kann und diesen Spekulanten bei den kleinsten Kommentaren der Versorgen der Arsch auf Grundeis geht und das direkt den Kurs beeinflusst
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies