Apple TV 4K: Pläne für einen günstigen Streaming-Stick verworfen

Stefan Trunzik am 14.09.2021 12:47 Uhr
8 Kommentare
Einem neuen Bericht zufolge soll Apple die Arbeit an einem günstigen Apple TV Streaming-Stick eingestellt haben. Man wolle sich weiterhin auf hochwertige Set-Top-Boxen sowie neue TV+-Inhalte konzentrieren und den Einstieg über Apps für viele Smart-TV-Geräte erleichtern.

Die seit mehr als drei Jahren im Netz kursierenden Gerüchte rund um einen günstigen Apple TV Streaming-Stick scheinen sich in Luft aufgelöst zu haben. Wie bereits im November 2018 berichten die Kollegen von The Information jetzt über den geplanten Dongle, der einst zur schnellen Verbreitung von Apple TV+ in Konkurrenz zu Googles Chromecast und den Amazon Fire TV Sticks treten sollte. Aus gut informierten Kreisen heißt es, die Pläne seien endgültig vom Tisch und man wolle stattdessen weiter in neuen Streaming-Content investieren, der vor allem im nächsten Jahr (2022) weiter an Fahrt aufnehmen soll.

Ted Lasso, Morning Show & Co: Die Sommer-Neustarts bei Apple TV+
videoplayer

Zu günstige Produkte könnten dem Apple-Image schaden

Der ehemalige Marketing-Manager Timothy Twerdahl soll die Idee eines kostengünstigen Apple TV-Dongles vor Jahren vorangetrieben haben, stieß laut einem Bericht allerdings auf Gegenwind aus der Chefetage. Bekannte Gesichter wie Phil Schiller und Greg Joswiak sollen sich der Idee entgegengestellt haben. Grund dafür dürfte die Gefahr gewesen sein, das hochwertige und vor allem hochpreisige Image von Apple durch günstige Produkte dieser Art zu gefährden.

Aktuell bietet man den Apple TV 4K für mindestens 199 Euro an und auch der ältere Apple TV HD wird noch immer für 159 Euro verkauft. In Preisregionen unter 100 Euro scheint man sich nicht vorwagen zu wollen. Durch den Schritt, die Apple TV+-Apps auf nahezu sämtlichen Smart-TVs (z.B. Samsung, LG & Co.) zur Verfügung zu stellen, scheint die Entscheidung rückblickend jedoch einleuchtend zu sein. Der Konzern soll Apple TV+ als eigenständigen Service und nicht als treibende Kraft für den Verkauf von Set-Top-Boxen betrachten.

Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple TV Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies