Amazon stellt eigene Fernseher vor, diese sind erstaunlich günstig

Witold Pryjda, 10.09.2021 17:05 Uhr 14 Kommentare
Amazon bietet diverse Artikel unter eigenem Namen an, dazu gehören E-Reader, Tablets, Sticks und noch vieles mehr. Rich­ti­ge Fernseher waren bisher nicht dabei, doch das ändert sich demnächst, denn der Versandhändler hat zwei eigene TV-Ge­rä­te-Rei­hen angekündigt. Das Aufgebot an eigener Hardware von Amazon wächst und wächst, das Unternehmen aus Seattle bietet mittlerweile schier unzählige Eigenmarken an. Wie erwähnt waren Fernseher bisher nicht dabei, nun sind aber die eigenen TV-Geräte offiziell angekündigt worden. Amazon wird zwei Reihen anbieten, diese heißen Omni und 4-Series.

Erschwinglich und mit Sprachsteuerung

Fire TV Omni ist die bessere bzw. teurere Variante, diese kommt in Varianten mit 43, 50, 55, 65 und 75-Zoll. Die Preise sind Amazon-typisch moderat und bewegen sich zwischen 409,99 Dollar und 1099,99 Dollar. Die Versionen mit 65 und 75 Zoll bringen Dolby Vision mit, die anderen haben zumindest HDR10. Laut The Verge bieten die Amazon-Fernseher eine integrierte Sprachsteuerung, diese soll durchgehend "freihändige" Bedienung der Geräte ermöglichen.

TV-Geräte von Amazon

Hier kommt natürlich Amazons Sprachassistent Alexa zum Einsatz, als Interface gibt es jenes, das von Fire-TV-Geräten bekannt ist. Man kann die Amazon-Fernseher also in gewisser Weise als große "Fire-TV-Sticks mit Bildschirm" bezeichnen. Bei den Omni-Geräten ist die Sprachsteuerung übrigens auch dann verfügbar, wenn das Gerät eigentlich ausgeschaltet ist. Wer mehrere bzw. andere Smart-Home-Geräte von Amazon hat, bei dem fügen sich die TVs nahtlos ins Gesamterlebnis ein. Echo Studio-Lautsprecher oder andere Echo-Geräte können beispielsweise ohne große Probleme mit dem TV-Gerät gekoppelt werden und fungieren dann als externe Boxen, um einen besseren Sound zu liefern.

Die Fire TV 4-Series richtet sich indes an den schmalen Geldbeutel und ist in 43, 50 und 55 Zoll zu haben. Diese sind auch entsprechend günstiger und kosten zwischen 369,99 und 519,99 Dollar. Amazon spricht übrigens davon, dass man die Geräte selbst baut, allerdings dürfte man hier Partnerschaften eingegangen sein. The Verge vermutet, dass der eigentliche Hersteller TCL heißt. Derzeit sind die Geräte nur für die USA angekündigt, ob und wann sie in unsere Breitengrade kommen, ist nicht bekannt.

Dazu gibt es derzeit noch viele weitere Angebote in den September-Angeboten von Amazon, unter anderem auch viele reduzierte Amazon-Geräte:
Zu den Amazon September-Angeboten Viele weitere Deals im Überblick & Vergleich
Amazon Prime jetzt kostenlos testen 30 Tage lang alle Vorteile gratis genießen!
14 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies