WhatsApp: Support diverser älterer Smartphones endet im November

Witold Pryjda am 08.09.2021 15:51 Uhr
7 Kommentare
Man muss wohl nicht näher ausführen, wie populär WhatsApp ist, der zu Facebook gehörende Messenger hat weltweit rund zwei Milliarden aktive Nutzer. Einige davon werden vielleicht ein altes Smartphone im Einsatz haben und das könnte demnächst zum Problem werden.

Denn WhatsApp streicht immer wieder bei älteren Smartphones den Support. Das sind oftmals Geräte, die wohl nur noch von wenigen tatsächlich genutzt werden: Die Anzahl der Besitzer eines Alcatel One Touch Evo 7 oder Archos 53 Platinum, die das auch noch tatsächlich im Einsatz haben, dürfte doch stark eingeschränkt sein.

iPhones von 2015 und 2016?

Im Fall dreier iPhones (wenn diese Information stimmt) dürfte es aber tatsächlich einige Nutzer "erwischen", die ein derartiges Apple-Smartphone noch im alltäglichen Gebrauch haben. Denn ab November streicht WhatsApp bei mehr als 40 Modellen den Support (via t3n), darunter befinden sich auch die Apple-Geräte iPhone SE (1. Gen.), iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Das behauptet jedenfalls die Seite Entrepreneur, was aber wohl eine Ente sein dürfte.

Das Krümelmonster macht Werbung für das iPhone 6s
videoplayer
Wer ein älteres Gerät besitzt, der muss nicht zwangsläufig damit rechnen, dass WhatsApp gar nicht mehr läuft, allerdings ist es möglich oder wahrscheinlich, dass nicht mehr alle Features wie gewohnt zur Verfügung stehen. Hintergrund dieses Support-Endes sind vor allem Sicherheitsbedenken: Denn über ein älteres und nicht mehr gepflegtes Betriebssystem steigt auch die Malware-Gefahr für die jeweiligen Smartphones.

Die vollständige Liste der ab November nicht länger unterstützen Smartphones:


Weg von WhatsApp: Diese alternativen Messenger taugen was
Download WhatsApp für Android: APK-Version
7 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
WhatsApp iPhone Facebook Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies