Google Pixel 3: Geräte gehen in Notfall-Modus und sind "gebrickt"

Nadine Juliana Dressler am 06.09.2021 11:03 Uhr
HIGHLIGHT 9 Kommentare
Immer mehr Pixel 3-Besitzer haben mit einem Problem zu kämp­fen, das ihre Telefone unbrauchbar macht. Die Geräte ge­hen un­ver­mit­telt in einen Notfall-Download-Modus" (EDL) von Qual­comm, der es nicht einmal erlaubt, eine neue Firmware auf re­gu­lä­rem We­ge zu installieren.

Das geht aus einem Bericht von Ars Technica hervor. Betroffen sind immer mehr Pixel 3- und Pixel 3 XL-Besitzer, die den plötzlich aufgetretenen Fehler an Googles IssueTracker gemeldet haben und sich über die Probleme in den diversen Foren und bei Reddit austauschen. Die Geräte gehen in einen Notfall-Download-Modus", kurz EDL, was für Emergency DownLoad Mode steht. Man kommt dann nicht einmal mehr an den Bootloader heran, um zu versuchen, eine neue Firmware zu installieren.

Damit ist das Gerät "ge-brickt" - es wird zum "Brick" - zu Deutsch Ziegelstein. Damit bezeichnet man ein Gerät, welches nicht mehr verwendet werden kann und komplett ohne Funktion ist. Eine Vorwarnung oder Anzeichen für ein bevorstehendes Problem gibt es dabei nicht.

Noch keine Lösung in Sicht

Es ist laut Ars Technica nicht sicher, was das Problem verursacht. Derzeit lässt sich auch keine Aussage dazu treffen, wie häufig es auftritt. Zudem meldet das Magazin, dass es noch keine praktische Lösung gibt, die den Austausch des Telefons ausschließt. Es wird spekuliert, ob es sich um ein Hardware-Problem handelt, wobei derzeit nicht genügend Informationen zur Verfügung stehen, um das zu beweisen. Google hat sich auf Nachfrage mehrerer Medien dazu noch nicht geäußert, man untersucht die Nutzerberichte derzeit aber.

Dass es nun die Pixel 3-Familie trifft, ist für viele Besitzer ärgerlich, da früh gekaufte Smartphones dieser Serie schon aus der Garantiezeit heraus sind. Wer betroffen ist, sollte abwarten, ob Google einen technischen Defekt entdeckt und entsprechend handelt. Beim Pixel 4 hatte der Konzern bereits einmal die Abdeckung dahingehend verlängert, um bestimmte Defekte auch nach Ablauf der Garantie kostenlos zu beheben.
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies