AVM FritzApp für Smart Home reagiert nach Update schneller

Nadine Dressler, 31.08.2021 18:24 Uhr
Der Netzwerk-Spezialist AVM hat ein Funktions-Update für die Smartphone-App zum Steuern der Fritz-Smart-Home-Geräte veröffentlicht. Verbessert wurde dabei unter anderem, dass die App nun schneller auf Veränderungen bei Geräten im Netzwerk reagiert. Das Update steht ab sofort für alle iPhone-Nutzer zur Verfügung. Ab Version 1.5.1 wurde die Übersicht der Smart Home-App verbessert. Damit wird die Anzeige der Zustände der angeschlossenen Smart-Home-Geräte schneller aktualisiert. Zudem wurden Probleme mit VPN und bei der Anzeige von Statistiken behoben. Laut den veröffentlichten Release-Notes gibt es keine weiteren Neuerungen.

App als Fernbedienung

Die "FritzApp Smart Home"-Apps bieten generell neben der Steuerung von Fritz-DECT-Geräten eine einfache Übersicht über alle Fritz Smart-Home-Produkte. Auf dem Smartphone wird die Übersicht mit der App zur individuell anpassbaren Touch-Steuerung, die man noch dazu auch einfach von unterwegs nutzen kann, um zum Beispiel Licht an oder aus zu schalten, die Temperatur anzupassen und viele andere Aufgaben zu erledigen.

Die Smart Home App setzt auf der Netzwerk-Seite eine FritzBox mit mindestens FritzOS 7.10 voraus.

Release Notes iOS-App Version 1.5.1

  • Verbesserung: Anzeige der Zustände der Smart-Home-Geräte wird schneller aktualisiert
  • Behoben: Einrichtung einer per VPN verbundenen FritzBox nicht möglich
  • Behoben: Statistiken wurden nicht zuverlässig angezeigt

Was bietet AVMs Smart-Home-Steuerung?


FritzApp Smart Home für iOS
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies