Ab 1. September: Aus für Energiesparlampe, neues Energielabel startet

John Woll am 31.08.2021 17:00 Uhr
38 Kommentare
Zum 1. September wird durch eine EU-Verordnung das Ende von Energiesparlampen eingeläutet, auch bestimmte Halogenlampen sollen aus dem Handel verschwinden. Gleichzeitig startet das neue Energielabel für Leuchtmittel, das die Vergleichbarkeit verbessern soll.

Schluss mit den Energiesparlampen die nicht sparen

Die EU bemüht sich erneut darum, mit einem Eingriff in den Lampenhandel einen Beitrag zur Umstellung auf Leuchtmittel mit weniger Energiebedarf zu leisten. Und dabei formuliert man durchaus ambitionierte Ziele: "Durch effizientere Beleuchtungsprodukte wird Europa bis 2030 bis zu 34 TWh Strom pro Jahr einsparen können", so die Europäische Kommission. Ab dem 1. September dürfen "Kompaktleuchtstofflampen mit integriertem Vorschaltgerät" - vielen unter dem Begriff Energiesparlampen bekannt - sowie Halogenlampen mit Sockel R7s nicht mehr neu in den Handel gebracht werden, wie auch MDR berichtet.

Neues Energielabel für Lampen
Alte Lampen weg, neues Energielabel her

Das bedeutet, dass Hersteller ab dem Stichtag keine Lampen dieses Typs mehr an Händler ausliefern dürfen, der Abverkauf von Lagerbeständen an Konsumenten bleibt aber bis auf Weiteres erlaubt. Für Verbraucher ändert sich im Umgang mit den Lampen durch die neue Verordnung nichts. Eine Entsorgung ist nicht vorgeschrieben, der Einsatz also ohne Einschränkung weiter möglich.

Neues Energielabel

Das Ende der Energiesparlampe wird dabei durch die Einführung eines neuen Energielabels für Leuchtmittel begleitet, das Kunden eine leichtere Einschätzung des Verbrauchs möglich machen soll. Die neuen Kennzeichnungen folgt einer Skala von A (am effizientesten) bis G (am wenigsten effizient) und streicht die Bewertungen bis A+++. Der Grund ist hier durchaus erfreulich: "Aufgrund der ständigen Verbesserung der Energieeffizienz waren die meisten Produkte mit dem ursprünglichen Label auf A+ oder A++ gestiegen", so die EU-Kommision.

Allerdings: Im Handel wird es noch einige Zeit brauchen, bis sich die neue Kennzeichnung wirklich auf allen Leuchtmitteln findet. Der Handel bekommt bis zum 1. März 2023 Zeit, um Produkte mit dem alten Energielabel abzuverkaufen.
38 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Stromversorgung
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies