Ultrabreitband: Pixel 6 mit UWB-Chip, Support-Ausbau mit Android 13

Tobias Rduch am 29.08.2021 08:08 Uhr
Vor wenigen Wochen wurden viele offizielle Informationen zum Google Pixel 6 veröffentlicht. Bislang wurde das Gerät allerdings nicht genauer präsentiert. Eine Code-Änderung im Android Open Source Project (AOSP) bestätigt, dass das Gerät mit einem UWB-Chip ausgestattet ist.

Der Vorteil der Ultrabreitband-Technologie besteht darin, dass auf kurzer Distanz viele Daten in hoher Geschwindigkeit ausgetauscht werden können. Damit positioniert sich UWB zwischen NFC und Bluetooth. Schon vor Monaten wurde bekannt, dass das Pixel 6 einen derartigen Chip besitzen könnte. Wie 9to5google schreibt, hat der Suchmaschinenkonzern in einem Kommentar zum AOSP erwähnt, dass das Pixel 6 (Pro) mit UWB-Support ausgerüstet wird. Die Technologie soll in Zusammenhang mit Android 12 funktionieren.

Google Pixel 6 (Pro)

Native Unterstützung mit Android 13

Google möchte den UWB-Support zukünftig nicht auf einzelne Smartphones beschränken. Aus diesem Grund soll mit der für nächstes Jahr geplanten Android-Version 13 eine native Unterstützung eingeführt werden. Hierfür wird die Implementation des Pixel 6 übernommen und auf eine generische Hardware-Ab­strakt­ions­ebe­ne gebracht. Das soll Smartphone-Herstellern die Integration von UWB-Chips in ihre Geräte erheblich erleichtern. Bereits Anfang 2021 hatte Google eine native API für UWB erwähnt. Die Schnittstelle war allerdings ausschließlich für System-Apps konzipiert.

Während es sich bei der Ultrabreitband-Technologie heutzutage um eine relativ unbekannte Funktion handelt, könnte das Feature in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Mit UWB ist es möglich, den Standort von Tracking-Tags zu sehen oder einen Auto-Zugang ohne Schlüssel einzurichten. Ein UWB-Chip ist aktuell in Smartphones wie dem Samsung Galaxy Note 20 Ultra, dem Samsung Galaxy Z Fold 3 und dem Xiaomi Mi Mix 4 zu finden.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android DSL
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies