iPhone 13: Apple trotzt dem Aberglauben, bleibt bei der Nummerierung

Witold Pryjda am 27.08.2021 12:45 Uhr
5 Kommentare
Die 13 gilt im Westen als Unglückszahl, manche sehen darin auch das Gegenteil. Für andere wiederum ist es hingegen nur jene Zahl, die nach 12 und vor 14 kommt. Dazu gehört offenbar auch Apple: Denn der iPhone-Hersteller hat sich wohl entschieden, nicht auf Abergläubige zu hören.

Die 13 ist Aberglaube und sogar Phobie

Viele, die die folgenden Zeilen lesen werden, dürften sich an den Kopf fassen und sich fragen, ob das ernsthaft eine Diskussion ist oder sein sollte. Und sie haben natürlich Recht. Dennoch ist es eine Tatsache, dass es diese Debatte gibt, es gibt offenbar mehr abergläubische Menschen als man meinen möchte - vor allem in den USA, wo schon mal in Hotels der 13. Stock "fehlt" und ähnliches.

Wir berichteten bereits Mitte Juni, dass sich Marktforscher bei Konsumenten umgehört und dabei herausgefunden haben, dass die meisten Anwender die 13 für eine ungeeignete Zahl halten und sich einen anderen Namen für das nächste Apple-Smartphone wünschen. Für einige ist die 13 sogar abschreckend bzw. mit einer konkreten Angststörung verbunden, diese nennt sich Triskaidekaphobie.

Apple iPhone 13

Doch von all dem lässt sich der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino offenbar nicht beeindrucken. Zwar dürfte wohl schon länger feststehen, dass man vermutlich am 14. September das iPhone 13 und dessen Varianten vorstellen wird, nun aber gibt es einen konkreten und wohl auch glaubhaften Beweis.

Denn auf dem chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo sind Sticker aufgetaucht (via iClarified), die für die Verpackungen der Apple-Smartphones bestimmt sind. Natürlich kann man einen Fake nicht ausschließen, laut Insidern dürften diese aber authentisch sein. Sie verraten zwar nicht mehr als den Namen, aber auch das ist eine relevante Information.

Denn es gab Spekulationen, dass Apple das S zurückholen könnte und in knapp drei Wochen das iPhone 12S präsentiert, andere vermuteten, dass die Kalifornier womöglich zum Namen iPhone 14 springen könnten.
5 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies