Blizzard ändert im Zuge des Skandals Namen von Overwatch-Charakter

Witold Pryjda am 27.08.2021 10:38 Uhr
13 Kommentare
Der Skandal rund um sexuelle Belästigung und Diskriminierung bei Activision Blizzard beschäftigt derzeit die gesamte Gaming-Branche, auch weil dieser Missstände in der gesamten Industrie offengelegt hat. Mehr als das: Der Skandal hat auch konkrete Folgen für einzelne Spiele.

Der Overwatch-Character McCree ist einer der beliebtesten im populären Blizzard-Shooter, doch wie zuletzt bekannt wurde, hat sein Name einen Makel: Er ist nach einem mittlerweile entlassenen Blizzard-Mitarbeiter benannt. Jesse McCree, wie der zuletzt an Diablo 4 tätige Entwickler in vollem Namen heißt, gehörte dem Kreis jener Männer an, die im Mittelpunkt des aktuellen Skandals stehen.

McCree war Teil der so genannten "Bill Cosby Suite", eines Zirkels an Blizzard-Mitarbeitern, die durch eine "Frat Boy"-Kultur, also wie in einer US-amerikanischen Studentenverbindung, aufgefallen sind. Als Quasi-Chef dieses Zirkels gilt Alex Afrasiabi, gegen diesen liegen in einer Klage der kalifornischen Behörde Department of Fair Employment and Housing (DFEH) die schwersten Vorwürfe vor. Der Name Bill Cosby war natürlich kein Zufall, der Komiker wurde wegen Vergewaltigung verurteilt und saß deshalb auch im Gefängnis.

Overwatch - Kurzfilm u. a. mit McCree stellt Ashe vor
videoplayer

McCree repräsentiert nicht Blizzard

Blizzard gab über das Overwatch-Konto auf Twitter nun bekannt, dass der Revolverheld McCree demnächst umgetauft wird: "Wir haben das Overwatch-Universum um die Idee herum aufgebaut, dass Inklusivität, Gleichberechtigung und Hoffnung die Bausteine für eine bessere Zukunft sind."

Der Overwatch-Macher weiter: "Da wir weiterhin darüber diskutieren, wie wir unseren Werten am besten gerecht werden und unser Engagement für die Schaffung einer Spielwelt, die diese Werte widerspiegelt, demonstrieren können, glauben wir, dass es notwendig ist, den Namen des Helden, der derzeit als McCree bekannt ist, in etwas zu ändern, das besser repräsentiert, wofür Overwatch steht."

Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies