iPhone 13-Preise rauf: Apple gibt Mehrkosten wohl an Kunden weiter

John Woll am 26.08.2021 17:00 Uhr
25 Kommentare
Der wichtigste Chip-Zulieferer Apples will die Preise für seine Produkte teilweise deutlich anheben. Diese Mehrkosten wird der Konzern mit Apfellogo vermutlich auf seine Kunden umlegen. Eines der ersten Produkte, das wohl im Preis steigt: das iPhone 13.

Wenn die Komponenten mehr kosten, gehen die Preise rauf

Natürlich ist es kein Phänomen, das exklusiv auf Apple zutrifft: Wird der Einkauf deutlich teurer, muss am Ende auch der Preis des daraus gefertigten Produkts angepasst werden. Seit Monaten können wir darüber berichten, dass es bei Chips Engpässe gibt, die wohl noch für Jahre anhalten. Jetzt gibt es Berichte, dass TSMC, weltweit größter unabhängiger Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte, in vielen Bereichen deutlich mehr für seine Dienste verlangen wird.

Apple iPhone 13

Laut MacRumors hat das Unternehmen seine Kunden darüber informiert, dass der Preis für die "fortgeschrittenen und ausgereiften Prozesstechnologien" - also die High-End-Chips - um bis zu 20 Prozent nach oben korrigiert wird. Diese neuen Preise sollen ab Januar 2022 gelten, allerdings werden auch Aufträge, die im Dezember ausgeführt werden, wohl nach der neuen Struktur abgerechnet. "Apple, der größte Kunde von TSMC, dessen Aufträge mehr als 20 % des gesamten Waferumsatzes der Foundry ausmachen, wird eine Preiserhöhung von 3 bis 5 % erfahren", so die Industriequelle.

Das iPhone 13 wird wohl teurer

Um diese gestiegenen Kosten und deren Einfluss auf die "Gewinnmarge" zu kompensieren, soll Apple deshalb bei der kommenden iPhone 13-Familie eine Preiserhöhung ins Auge fassen. Aktuell sind solche Schritte natürlich vorerst Gegenstand von Spekulationen, darüber hinaus bietet die Produkt-Familie über viele Modelle hinweg Apple viel Raum für Anpassungen - gerade in der Spitze fallen Erhöhungen wohl weniger ins Gewicht. Wir sind gespannt, wie sich die iPhone-Preise bei der aktuellen Marktlage der Zulieferer am Ende entwickeln werden.


Siehe auch:
25 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies