YouTube-App bringt Bild-in-Bild-Funktion zurück aufs iPhone

Nadine Juliana Dressler am 25.08.2021 20:27 Uhr
5 Kommentare
YouTube startet erneut für alle Premium-Abonnenten des Video-Dienstes die Bild-in-Bild-Funktion für iPhones. Bei der Option gibt es seit Monaten ein unglaubliches hin und her, nun kehrt das Feature in der iOS-App zurück.

Google hat nun bestätigt, dass YouTube-Nutzer mit einem Premium-Abonnenten ab sofort wieder Bild-in-Bild-Modus (BiB) in Verbindung mit der iOS-App ausprobieren können. Im späten Frühjahr hatte der Konzern diese Option gestoppt und dann im Juni angekündigt, dass das Feature in Bearbeitung ist.

YouTube iOS
Der Bild-in-Bild-Modus soll auch irgendwann kostenlos bereitstehen

Nun heißt es bei YouTube dazu:

Bild im Bild auf iOS-Geräten


Nun ist es so, dass Google die Bild-in-Bild-Funktion für seine iOS-App als "experimentelles" Feature markiert hat. Der Hinweis auf den 31. Oktober könnte bedeuten, dass zum 1. November die Funktion nicht mehr beschränkt wird. Laut dem Online-Magazin 9to5mac könnte das auch ein Hinweis darauf sein, wann YouTube plant, Bild-in-Bild in der iPhone- und iPad-App auf breiter Basis einzuführen. In den USA wird der BiB-Modus auch für kostenlose Nutzer mit Werbung angeboten.

Viel Verwirrung um den Miniplayer

Der Bild-in-Bild-Modus wird seit dem 2020 erschienenen iOS 14 von vielen Apps unterstützt, sodass es eine neue Möglichkeit für das Multitasking gibt. Doch Google tat sich damit bisher besonders schwer. Erst wurde angekündigt, dass der Bild-in-Bild-Modus für die App kommen wird, dann hieß es, nur für Bezahl-Kunden. Schließlich sperrte YouTube sogar die Möglichkeit, dass man YouTube über den Safari-Browser laufen lässt, um den Miniplayer zu aktivieren. Das alles verwirrte die Nutzer nur unnötig.

Download 4K Video Downloader - Videos von YouTube herunterladen
5 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
YouTube Apple iPad Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies