Windows 11: Insider erhalten neue Uhr-App mit "Focus Assist"-Tool

Stefan Trunzik am 20.08.2021 08:54 Uhr
20 Kommentare
Microsoft veröffentlicht eine weitere Insider-Preview für Windows 11 und bestückt sein neues Betriebssystem dabei vorab nicht nur mit diversen Bugfixes, sondern auch mit neuen Funktionen. Unter anderem wird die neue Uhr-App samt "Focus Sessions" in die Vorabversion integriert.

Wer die neuen Windows 11-Features ausprobieren möchte, für den steht ab sofort das Insider Preview Build 22000.160 zum Download zur Verfügung, welches automatisch oder über die Windows-Update-Funktionen per KB5005189-Patch eingespielt werden kann. Die jüngste Aktualisierung wird dabei sowohl im Dev- als auch im Beta-Kanal bereitgestellt. Zwar listet Microsoft nur vergleichsweise wenige Änderungen und Verbesserungen innerhalb der unten aufgeführte Patch Notes, dafür veröffentlichen die Redmonder mit der neuen Uhr-App jetzt die im Vorfeld angekündigte "Focus Assist"-Option.

Windows 11: Focus Sessions
Die 'Focus Sessions' werden Teil der neuen Windows 11 Uhr-App

Uhr-App kombiniert Timer, To-Do-Listen und Spotify-Playlists

Neben überarbeiteten Apps wie dem Snipping Tool, Rechner, Mail-Client und Kalender soll die Uhr-App unter Windows 11 die Möglichkeit bieten, fokussiert zu arbeiten. Dabei bündelt Microsoft innerhalb des einst als "Alarm & Uhr" bekannten Programms personalisierbare Timer und To-Do-Listen mit Playlists von Spotify. Der Sinn dahinter ist, sich während der vordefinierten Zeit einzig und allein auf vorab ausgewählten Aufgaben zu konzentrieren, ohne dabei gestört zu werden. Im Nachgang können Nutzer die täglichen Fortschritte zudem oberflächlich analysieren.

Abseits der Uhr-App bringt das Windows 11 Build 22000.160 eine leichte Optimierung der Anzeige für die Neustart-Dauer nach Updates und einen Fix für fehlerhafte Ortungs-Icons innerhalb der Taskleiste. Die von Microsoft ausgeschriebenen bekannten Fehler dürften die Entwickler noch einige Wochen und Monate bis zur voraussichtlichen Veröffentlichung von Windows 11 im Herbst beschäftigen. Dennoch lohnt sich ein Blick in die Insider Preview des neuen Betriebssystems, vor allem da nun auch die Installation per ISO-Datei möglich ist.

Windows 11 Build 22000.160: Änderungen, Verbesserungen und Fixes


Zum großen Windows 11-Special Alle Infos zum neuen Microsoft-Betriebssystem
20 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11 Spotify
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies