Optimierter 3D-Sound: Netflix startet "Spatial Audio"-Support für iOS

Nadine Juliana Dressler am 19.08.2021 20:06 Uhr
2 Kommentare
Apples 3D-Audio-Funktion "Spatial Audio" startet jetzt auch für den Streaming-Anbieter Netflix. Damit gibt es einen virtuellen 3D-Surround-Sound-Effekt für Kinofilme und Serien einfach auf Apples Stereo-Kopfhörer.

Netflix hat bestätigt, dass die iPhone- und iPad-Apps Support für Spatial Audio erhalten werden. Mit Spatial Audio hatte Apple eine eigene Alternative zu Dolby Atmos for Headphones gestartet und ermöglicht mit den AirPods Pro und Max einen immersiven Raumklang. Das heißt, dass der Klang sich mit dem Hörer "mitbewegt" und damit einen 3D-Effekt erlaubt. Apple bietet das Spatial Audio-Feature zum Beispiel für Apple Music oder Apple TV an. Gestartet war der neue Soundeffekt mit iOS 14 im vergangenen Herbst.

Apple AirPods Pro

Seit iOS 14 verfügbar, aber nicht überall unterstützt

Netflix-Nutzer müssten auf dem iPhone oder iPad allerdings bisher auf den 3D-Sound verzichten. Ein Netflix-Sprecher hat nun gegenüber dem Online-Magazin 9to5Mac bestätigt, dass das Unternehmen damit begonnen hat, die Spatial Audio-Unterstützung einzuführen. Erste Abonnenten mit iPhone und AirPods können es bereits ausprobieren. Die Freigabe der Unterstützung wird allerdings nach und nach erfolgen, sodass zum Start jetzt noch nicht alle Nutzer den 3D-Sound ausprobieren können.

Um Spatial Audio mit der Netflix-App auf dem iPhone oder iPad zu nutzen, muss man zunächst AirPods Pro oder Max koppeln. Im iOS-Kontrollzentrum lässt sich dann Spatial Audio auswählen. Man klickt einfach auf den Button und die Audio-Übertragung wird dementsprechend umgestellt.

"Spatialize Stereo"

Ein Nutzer bei Reddit hatte den Start der Spatial Audio-Unterstützung durch Zufall bemerkt und den Hinweis veröffentlicht. Netflix selbst hatte vorab noch nichts angekündigt - es kann auch sein, dass es sich erst einmal nur um einen Test der Funktion handelt. Netflix hat nun gegenüber 9to5mac zumindest erwähnt, dass es sich um eine "langsame" Einführung in den kommenden Wochen handelt. iOS 15 bringt Spatial Audio mit der neuen Option "Spatialize Stereo" auf die nächste Stufe, die das Spatial Audio-Erlebnis für Nicht-Dolby Atmos-Inhalte simuliert.
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Netflix Apple iPad Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies