2Africa: Facebook erweitert das größte Seekabel-Projekt der Welt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] cs1005 am 16.08. 20:22
+3 -4
ich glaube die menschen in afrika haben größere probleme und sorgen als eine fehelende internetleitung
[re:1] nemesis1337 am 17.08. 05:06
+5 -
@cs1005: Internet ist eine der Grundlagen für wirtschaftliche Entwicklung. Das versteht man in Deutschland leider nicht.
[re:2] ds94 am 17.08. 08:14
+ -
@cs1005: Internet ermöglicht Wissen und Bildung.
Wird zwar nie eine Schule ersetzen, aber es hilft.
[o2] Brassel am 17.08. 06:53
+1 -
Ich finde die Technik mit einem Kabel die Kontinente zu verbinden, sehr altbacken.
Das müsste doch mit geostationären Satelliten wesentlich kostengünstiger zu bewerkstelligen sein.
2-3 Satelliten in den Orbit geschossen, Empfangsanlagen auf dem Boden aufgestellt und gut ist.
Inzwischen sind die Meere besser verkabelt, als so manche Ortschaft in Deutschland.
[re:1] Andrew3210 am 17.08. 08:43
+ -
@Brassel: bei Geostationären Satelliten wäre die Latenz viel zu hoch. Die StarLink Satelliten würden möglicherweise gut als Alternative funktionieren.
[o3] happy_dogshit am 17.08. 07:56
+ -
Endlich können die Afrikaner auch in 4k schauen wie wir uns USA Wasser und Lebensmittel verschwenden.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies