Google kopiert Apple: Neue Hinweise auf Tracking-Netzwerk für Android

Fabien Roehlinger am 13.08.2021 15:53 Uhr
4 Kommentare
Google arbeitet an einem Dienst, den Apple-Nutzer als "Find My"-Netzwerk kennen. Dabei agieren Apple-Geräte wie iPhones oder iPads als Spürhunde und melden die GPS-Koordinaten an die Apple-Server. So lassen sich verlorene oder gestohlene Geräte wiederfinden.

In der Google-Play-Service-App finden sich laut XDA-Developers nun Hinweise auf eine vergleichbare Funktion. Über das Netzwerk soll das Orten eigener und fremder Geräten, sowie von Personen möglich sein. Genau wie bei Apple lassen sich Geräte als verloren, respektive als gefunden markieren. Will man, dass auch andere Personen Geräte verfolgen können, kann man diesen hierfür eine Freigabe erteilen. Neben dem Zeitpunkt, wann ein Gerät das letzte Mal seinen Standort gefunkt hat, erhält man auch einen Hinweis darauf, ob sich ein Gerät in der Nähe befindet.

Apple AirTag getestet - So nützlich ist das Tracking-Gadget im Alltag
videoplayer
Ist keine Internet- oder Bluetoothverbindung vorhanden, hilft auch unter Android zukünftig das Netzwerk. Erfasst ein für die Play Services freigeschaltetes Android-Device ein anderes Gerät aus dem Netzwerk, gibt es den Standort entsprechend weiter. Kommt man in die Nähe eines als verloren gekennzeichnetes Device und ist man Teil des Netzwerks, erhält man einen Hinweis darauf, dass jemand dieses Gerät vermisst. Der Finder erhält keine persönlichen Daten des Suchenden, kann aber - ebenso wie bei Apple - mit der Person in Verbindung treten.

Bestätigung seitens Google steht noch aus

Google selbst hält sich aktuell noch zu der neuen Funktion bedeckt. Allerdings sollen die neuen Pixel-Geräte ebenfalls mit einem Ultrabreitbandchip (UWB) ausgestattet sein. So wie bei Apple spricht also vieles dafür, dass auch Google den Einsatz seiner Smartphones für das Aufspüren von Geräten und Objekten mittels UWB plant.

Apple hatte hier erst kürzlich seine AirTags vorgestellt. Mit deren Hilfe lassen sich Schlüssel, Taschen oder andere Gegenstände sehr leicht wiederfinden lassen. Auch für Android-Geräte gibt es derartige Gegenstands-Tracker bereits, die entsprechende Integration in das Betriebssystem könnte aber erst Google vornehmen. Womöglich wird Google zum Release von Android 12 offizielle Informationen bereitstellen.

Ein "Find-My"-Netzwerk für Google-Geräte? Fändet Ihr das als Android-Nutzer praktisch oder seht Ihr darin ein Problem für den Datenschutz? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner Nextpit und ist am 13. August 2021 unter dem Titel "Google kopiert Apple: Tracking-Netzwerk auch bald für Android" erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von Nextpit vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!
4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies