Neuer Antivirus-Gigant: Norton kauft Avast für acht Milliarden Dollar

Witold Pryjda, 11.08.2021 13:22 Uhr 69 Kommentare
Das Geschäft mit Antiviren-Software boomt seit vielen Jahren, entsprechend viele Unternehmen drängen auf diesen Markt. Das hat zu einer regelrechten Anbieter-Explosion geführt, nun kommt es zu einer Art Konsolidierung, denn es gibt immer häufiger Übernahmen und Fusionen. Das vielleicht spektakulärste Geschäft auf dem Sicherheits-Software-Markt gab nun NortonLifeLock bekannt. Denn das einst als Symantec bekannte Unternehmen (das seit der Übernahme des Business-Geschäfts von Symantec durch Broadcom so heißt und die Consumer-Sparte umfasst) hat vor kurzem die Übernahme von Avast in die Wege geleitet. Genau genommen ist das Geschäft als Merger, also Zusammenschluss, zu bezeichnen, Norton kauft für mehr als acht Milliarden Dollar alle Anteile von Avast, damit entsteht ein neuer Cyber-Security-Gigant.

Übernahme nach den Übernahmen

Dem tschechischen Unternehmen Avast sind Übernahmen selbst nicht fremd, denn 2016 hat man den Konkurrenten AVG Technologies für 1,3 Milliarden Dollar gekauft. NortonLifeLock hat seinerseits bereits Ende 2020 zugegriffen und Avira übernommen. Mit dem neuerlichen NortonLifeLock-Deal schrumpft der (gut gefüllte) Markt in Sachen Auswahl etwas, das Unternehmen wächst damit aber signifikant.

Auf die Größe und Reichweite verwies auch NortonLifeLock-CEO Vincent Pilette in einem ersten Statement: "Mit dieser Kombination können wir unsere Cyber Safety-Plattform stärken und sie mehr als 500 Millionen Nutzern zur Verfügung stellen." Der neue Antivir-Riese soll die Stärken beider Unternehmen in sich vereinen, nämlich den Avast-Fokus auf Privatsphäre und die Erfahrung von NortonLifeLock in Bezug auf Identitätsschutz.

Ähnlich zuversichtlich wie Pilette zeigte sich auch der bisherigen Avast-CEO Ondřej Vlček: "Unsere talentierten Teams werden bessere Möglichkeiten zur Innovation und zur Entwicklung optimierter Lösungen und Dienstleistungen haben, mit verbesserten Fähigkeiten durch den Zugang zu überlegenen Datenkenntnissen. Durch unsere etablierten Marken, eine größere geografische Diversifizierung und den Zugang zu einer größeren globalen Nutzerbasis werden die kombinierten Unternehmen in der Lage sein, die weltweit bestehenden erheblichen Wachstumschancen zu nutzen."

Download Norton Security - Sicherheitssoftware
Download Avast Free Antivirus - Gratis Virenschutz
69 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies