GTA 5 auf Erfolgskurs: Rockstar Games verkauft 150 Mio. Exemplare

[o1] DRMfan^^ am 03.08. 10:15
+2 -
Wieviel davon sind die, die Epic für 0€ "verkauft" hat? :D

Und wurden die GTA-Teile nicht immer recht kurzfristig angekündigt? (Was ich mit Blick auf Crunch Time durchaus sehr gut finde)
[re:1] Tical2k am 03.08. 10:51
+2 -
@DRMfan^^: GTA V wurde 2011 offiziell angekündigt und wurde 2013 releast (etwa 2 Jahre vorher also) - es wurde sehr viel Werbung dafür über die Zeit geschalten.
Red Dead Redemption 2 wurde 2016 offiziell angekündigt und 2018 releast (etwa 2 Jahre vorher also) - es wurde sehr viel Werbung dafür über die Zeit geschalten.

Also eher langfristige Ankündigungen.

Für GTA 6 gäbe es daher in der Theorie die Möglichkeit, dass sie es dieses Jahr ankündigen und somit für 2023 vorsehen oder nächstes Jahr und dann eben Release 2024.
Dann blieben sie zumindest ihrer letzten (erfolgreichen) Strategie treu.
[re:1] DRMfan^^ am 03.08. 13:40
+3 -
@Tical2k: Danke. hatte ich anders in Erinnerung, aber evtl konsumiere ich einfach zu wenig Werbung :D
[re:1] Tical2k am 03.08. 13:45
+1 -
@DRMfan^^: Nja kommt auch bisschen drauf an wo man unterwegs ist, insbesondere ob nun im Internet oder Real-Life betrachtet.
Fokus im Real-Life liegt schon deutlich mehr in den USA - da wurden sehr viele starke & große Werbungen gezeigt (an Hauswänden, Bushaltestellen, Bussen, Telefonzellen, Autobahnplakate, etc.), was bei uns vergleichsweise zurückhaltender war mit ein paar Postern und sowas + eben was im Netz so rumschwirrte.
[o2] citrix no.4 am 03.08. 10:34
+ -
Und jetzt bitte ganz schnell GTA VI rausbringen!
[re:1] Bananajoe311 am 03.08. 10:47
+1 -
@citrix no.4: Solange GTA Online ein Dauerbrenner ist, wird GTA6 bestimmt noch einige Zeit auf sich warten lassen.
[re:1] Tical2k am 03.08. 18:00
+ -
@Bananajoe311: Glaub ich weiterhin nicht.
Sie haben nicht ohne Grund vor, den Online-Modus vom Hauptspiel zu trennen.

GTA 6 selbst wird daher ein reines Singleplayer Spiel wie GTA V damit und der Onlinemodus bekommt dann weitere Inhalte bzw. ein Upgrade wegen mehr technischen Möglichkeiten, Performance und Aussehen (evtl. überlegen sie sich dann sogar für das Update Geld zu verlangen, wenn sie die Aufsplittung hinbekommen).

Davon gehe zumindest ich aus. Was grundsätzlich auch nicht verkehrt ist, weil man sonst wieder komplett von vorne beim Progress anfangen müsste, allerdings nur, wenn sie auch wirklich ein technisches Upgrade mit reinschieben, nur neue Inhalte auf gleicher Basis wär dann wiederum zu dürftig.
[o3] Tical2k am 03.08. 10:47
+ -
Das doch wieder ein Scherz, dass Rockstar das Update nur für PS5 und Series X|S bringt..
Verdienen sich doch grade durch den PC eine goldene Nase, also lässt man die Leute dort wieder extra warten..
Dafür hab ich echt kein Verständnis.
Erinnert mich an den Tweet von Rockstar im Juli -> https://twitter.com/RockstarGames/status/1416789875056074766 (insbesondere manche Antworten spiegeln das gut wider)
[re:1] FuzzyLogic am 03.08. 11:44
+ -
@Tical2k: Jedes Unternehmen versucht den Produklebenszyklus so weit zu strecken wie möglich. Für PS5 und XSX werden sie sicherlich nochmal ein paar Millionen Exemplare verscheuern können. Aus unternehmerischer Sicht ist das also völlig nachvollziehbar.
[re:1] Tical2k am 03.08. 12:17
+1 -
@FuzzyLogic: Hab ja kein Problem damit, dass sie's grundsätzlich für PS5 und Xbox Series X|S bringen. Mich stört, dass das neue Update nur für diese (aber eben nicht für PC) angekündigt ist/wurde.
[o4] cs1005 am 03.08. 14:15
+ -
ich gebe rockstar keinen cent mehr. dafür das die so viel geld wie heu machen ist gta eigentlich ein grotten schlechtes und sehr veraltetes spiel mit uralt unterbau. frage mich ob das matchmaking genau so scheisse ist wie zu anfang. ich spiele lieber cyberpunk als gta online
[o5] DerTürke am 03.08. 16:10
+ -
Man macht ja Witze dass man Skyrim schon auf Kartoffeln zocken kann, GTA V ist aber jetzt auch nicht weit dahinter. Ich habe es zur Veröffentlichung auf der PS3 gespielt, die erste Hälfte noch auf Röhre (Ja die gute alte Röhre wollte einfach nicht kaputt gehen). Ich mochte die Story, ich mochte die Witze, einige Missionen habe ich nicht wirklich gemocht, trotzdem kann ich mir nicht erklären wieso dieses Spiel noch am Leben ist.
[re:1] Tical2k am 03.08. 17:55
+ -
@DerTürke: "Ich mochte die Story, ich mochte die Witze, einige Missionen habe ich nicht wirklich gemocht, trotzdem kann ich mir nicht erklären wieso dieses Spiel noch am Leben ist."
Hauptsächlich wegen dem Online-Modus.
Ich persönlich geh eigtl. immer mal wieder kurz nach einem neuen DLC rein (grade wenn's einer der neuen Heists ist), sofern ich im Vorfeld schon ein Team finde, die ebenfalls Interesse haben (das Matchmaking und die Randoms tu ich mir jedenfalls nie wieder mehr an).

Mittlerweile gibt's auch einige verschiedene Communities, die darauf viel umgesetzt haben, wie GTA RP (was aus meiner Sicht die ARMA RP mehr abgelöst hat).

Und ehrlich gesagt kann ich das irgendwo verstehen, wenn man auf Open World grundsätzlich steht. Selbst Vanilla (also ohne Verschönerungs-Mods) braucht sich das Spiel nicht vor aktuellen Open World Titeln verstecken, bietet jede Menge verschiedene Möglichkeiten, Fahrzeuge fühlen sich gut an, selbst die Waffen für so einen 3rd Person Titel sind in Ordnung.

Hoffe nur, dass sie einsehen und Möglichkeiten finden den Online Modus spätestens mit GTA 6 tatsächlich mal auf einen besseren Unterbau zu setzen. Egal ob man das Queue-System, das Matchmaking oder sonst was betrachtet, einfach sehr unrund und man spürt überall die Unerfahrenheit, die Rockstar hier hat(te).
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies