Jungle Cruise spielt Drittel per Disney+ ein - letztes Kinofilm-Streaming?

Witold Pryjda am 02.08.2021 10:42 Uhr
9 Kommentare
In der Corona-Pandemie haben diverse Filmstudios auf eine Streaming- bzw. Hybrid-Strategie gesetzt und aktuelle Kinofilme exklusiv auf ihren Portalen und in Lichtspielhäusern gezeigt. Doch es ist bis heute nicht endgültig klar, wie erfolgreich das ist, auch und gerade bei Disney.

Disney gilt gemeinsam mit Warner Bros. (mit HBO Max) als "Vorreiter" dieser Reaktion auf Corona und die dadurch entstandenen Kinoschließungen. Der Mediengigant hat zahlreiche für 2020 und teilweise auch 2021 geplante Filme per "VIP-Zugang", also gegen Extragebühr von meistens 30 Dollar bzw. 22 Euro, auf Disney+ freigeschaltet.

Und für Disney und die Macher der entsprechenden Filme war und ist es durchaus ein Wechselbad der Gefühle. So hat etwa der Marvel Cinematic Universe-Film Black Widow ein überaus erfolgreiches Startwochenende hingelegt, dem folgte aber ein rekordverdächtiger Rückgang, ja Absturz am zweiten Wochenende. Das hat sogar für juristische Schritte von Black Widow-Star Scarlett Johansson gesorgt, sie hat Disney verklagt und behauptet, dass ihr durch die Veröffentlichung auf Disney+ viel Geld entgangen ist.

Black Widow - Neuer Trailer stimmt auf das Marvel-Abenteuer ein
videoplayer

Jungle Cruise liegt über den Erwartungen

Nun liegen auch die Zahlen des Abenteuerfilms Jungle Cruise vor, der Streifen mit Dwayne "The Rock" Johnson und Emily Blunt hat laut The Hollywood Reporter in seinen ersten Tagen auf Disney+ rund 30 Millionen Dollar eingenommen. Dazu kommen weltweit 61,8 Millionen Dollar an den Kinokassen, zusammen hat Jungle Cruise also 91,8 Millionen eingespielt.

Das ist - angesichts der auch in den USA wieder wegen der Delta-Variante steigenden Zahlen - mehr als von Experten erwartet. Allerdings wird man auch bei Jungle Cruise abwarten müssen, wie sich die Zahlen in den nächsten Tagen und Wochen entwickeln.

Der auf einer Disney-Vergnügungspark-Attraktion basierende Film ist vorerst auch der letzte, den Disney per VIP-Zugang auf seinem Streaming-Portal zeigt. Denn vorerst hat der Konzern keine weiteren Kinostreifen für eine (Auch-)Streaming-Veröffentlichung angekündigt. Ob das so bleibt, wird allerdings ein gutes Stück weit vom weiteren Verlauf der Pandemie abhängen.

Neu auf Disney+ & Star Das sind die Filme und Serien im August
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Disney+ Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies