MyFritz Android-App bringt Heimnetzwerkfunktion (VPN) wieder für alle

Nadine Juliana Dressler am 29.07.2021 19:21 Uhr
2 Kommentare
Schon in der vergangenen Woche hatte sich angekündigt, dass AVM nach den Protesten der Nutzer die Funktion "Heimnetzverbindung (VPN)" wieder in die MyFritz Android-App zurückbringen wird. Nun ist es so weit, das Update steht für alle Nutzer im Play Store zur Verfügung.

Mit der MyFritz App für Android ließ sich bisher durch die Anbindung an die Android-Widgets mit nur einem Klick eine VPN-Verbindung ins LAN daheim erstellen. Vorkenntnisse benötigte man als Anwender dafür nicht und genau das machte das Feature für viele FritzBox-Besitzer so attraktiv - doch dann entschied sich der Netzwerkspezialist AVM die Funktion zu streichen. Nun kehrt die Option per Update wieder zurück.

Nach Kritik schnell reagiert

AVM hat es sich nach dem regen Feedback zu den Änderungen an der MyFritz Android-App nicht nehmen lassen, nun mit einem Blog-Beitrag auf die Änderungen zu reagieren. Da heißt es:

"Auf den Kundenwunsch hin, über den Zugriff auf die FritzBox-Benutzeroberfläche hinaus, auch mit anderen Apps von unterwegs auf das Heimnetz der FritzBox zuzugreifen, erhält die MyFritzApp für Android mit der Version 2.17 wieder das Feature ‘Heimnetzverbindung (VPN)‘. Richten Sie dafür die Verbindung neu in den App-Einstellungen ein. Unterwegs können Sie dann die Heimnetzverbindung aufbauen, um andere Geräte im Heimnetz zu erreichen."

Dass AVM die Funktion der schnellen und einfachen Heimnetzverbindung zuvor entfernt hatte, hatte natürlich auch Gründe. Auch das erklärt AVM nun noch einmal: "Auf Geräten einzelner Hersteller, sowie aufgrund von systemseitig genutztem Wi-Fi-Calling (Mobiltelefonate über WLAN) oder anderen VPN-basierten Diensten kann der Aufbau einer Heimnetzverbindung (VPN) teils nicht zuverlässig angeboten werden." Nutzer erhalten nun aber zumindest wieder die Möglichkeit, die schnelle Heimnetzverbindung auszuprobieren - und vielleicht haben sie ja auch das Glück, dass es bei ihnen ordnungsgemäß funktioniert.

Die App kann im Play Store kostenlos geladen werden, das Update kommt für bestehende Nutzer automatisch auf ihr Smartphone.
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies