Microsoft Flight Simulator: So gut ist die Grafik der Xbox-Versionen

Stefan Trunzik am 23.07.2021 10:26 Uhr
5 Kommentare
Microsofts Flight Simulator wird am 27. Juli für die Xbox Series X und Series S veröffentlicht. Bereits im Vorfeld konnten aus­ge­wähl­te Spieler eine Preview-Version testen. Erste Screen­shots zeigen jetzt die durchaus bemerkenswerte Gra­fik­qua­li­tät auf den beiden Next-Gen-Konsolen.

Vor allem nach den zurückliegenden, grafisch aufpolierten World Updates für Regionen wie Japan, die USA, Frankreich und bald auch Deutschland macht der Flight Simulator auf dem PC eine immer bessere Figur. Hier sind die Anforderungen an die Hardware jedoch vergleichsweise hoch, weshalb Spieler vorab davon ausgingen, dass die Grafik der Konsolenversion deutliche Abstriche hinnehmen muss. Dass sich diese allerdings mehr als nur sehen lassen kann, belegen nun erste Screenshots des Windows Central-Redakteurs Matt Brown.

Microsoft Flight Simulator
Xbox Series X


Microsoft Flight Simulator
Xbox Series S

Auf Twitter zeigt sich der Kollege beeindruckt: "Jungfernflug im Microsoft Flight Simulator auf der Xbox Series X. Ich habe heute ein paar Stunden mit einem Preview-Build verbracht. Und Junge, Junge, selbst nach einem Jahr ist es immer noch erstaunlich, was das Microsoft-Team und seine Technologien erreicht haben. Es hört nie auf zu verblüffen." Brown war vor allem überrascht, wie gut die Flugsimulation des Asobo Studios auf der nur 300 Euro teuren Xbox Series S aussehen kann. Auch für diese hat er separate Screenshots angefertigt.

Microsoft Flight Simulator

Microsoft bietet auf Konsolen 30 FPS

Technisch peilt Microsoft eine Framerate von mindestens 30 Bildern pro Sekunde an. Das bestätigten die Redmonder Mitte Juni via Twitter. Über die Konsolen-Auflösung sprach das Unternehmen jedoch vorerst nicht. Ob die Xbox Series X ihr 4K-UltraHD- und die Series S ein 1440p-Ziel erreichen kann, bleibt abzuwarten. Fest steht, bei einem angeschlossenen Fernseher mit einer variablen Bildwiederholrate (VRR) sollen die Frameraten auch oberhalb des 30-FPS-Minimums liegen.

Aktuell kann die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator vorab installiert werden. Der Pre-Download nimmt etwa 98 GB in Anspruch. Der einfachste Weg den Flight Simulator 2020 zu spielen führt über den Xbox Game Pass, in dem das Spiel bereits jetzt für den Windows-PC und ab dem 27. Juli direkt auch für die Xbox Series X und Series S verfügbar ist. Alternativ zur Gaming-Flatrate für 10 Euro monatlich wird das Spiel einzeln ab 70 Euro verkauft.

Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies