HP & Co.: Hunderte Mio. Windows-PCs über Drucker-Treiber angreifbar

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Bautz am 22.07. 08:44
+2 -1
@winfuture: Gilt auch auch wenn man den Treiber nicht selbst runtergeladen hat, sondern einfach den HP-Drucker als Netzwerkdrucker hinzugefügt hat und den rest hat Windows machen lassen?
[re:1] Brassel am 22.07. 09:09
+3 -6
@Bautz: @1Man,
wendet euch doch am besten mit eurem Problem an das Forum hier bei WF.
Da kann euch am besten geholfen werden.
Dieser Bereich hier ist dafür denkbar ungeeignet, da es sich um ein Diskussionsforum handelt.
[re:1] Bautz am 22.07. 09:16
+3 -2
@Brassel: Und? Fragen wird man dürfen. Ich selbst hab keinen Drucker, und werd eh erst am Wochenende dazu kommen, die entsprechenden Updates bei meinen Verwandten einzuspielen.
Und eine DISKUSSION ist das doch doch wert.
[re:1] Brassel am 22.07. 09:19
+1 -4
@Bautz: Warum direkt so angenervt ?
Ich habe dir nur geschrieben, daß dieser Bereich dafür ungeeignet ist und es bessere dafür gibt.
[re:1] Bautz am 22.07. 09:40
+6 -2
@Brassel: Wenn es dich nicht interessiert, einfach nicht kommentieren?
[re:2] Brassel am 22.07. 09:42
+3 -3
@Bautz: Es ist unglaublich wie sehr eine gut gemeinte Hilfestellung als persönliche Kritik aufgefasst wird.
Leute trinkt mal einen Kaffee und kommt runter. Kopfschüttel !
[re:3] G.B.Hindert am 22.07. 09:50
+4 -
@Brassel: Eine gut gemeinte Hilfestellung wäre eine sachliche Antwort mit Bezug zum Thema gewesen, finde ich. Hat auch nichts mit persönlicher Kritik zu tun.

Wenn er gefragt hätte warum er die Salami in seinem DVD Laufwerk nicht lesen kann, könnte ich deine Antwort verstehen. Aber das passt doch absolut zum Artikel und sollte auch hier diskutiert werden dürfen?
[re:4] Mixermachine am 22.07. 09:53
+5 -1
@G.B.Hindert: es wäre auch hilfreich für Nutzer, die sich nicht durch das Forum lesen möchten und einfach nur eine schnelle Antwort brauchen.
[re:5] adretter_Erpel am 22.07. 11:32
+ -1
@Mixermachine: Schnelle Antwort?
Guggst du bei Optionalen Updates!
[re:6] tueftler42 am 22.07. 13:23
+ -3
Ein Forum hat aber den Vorteil, dass es viele sehen, nicht nur die, die diesen Artikel lesen.

Ein Forum hat den Vorteil, dass eine dort gestellte Frage allgemein nicht so schnell unter geht.

Spätestens Übermorgen wird der Artikel hier zwischen anderen versinken, dann bekommt man womöglich nie eine Antwort auf seine Frage. Man hätte ja auch später, für Leute die Forensuchfunktionen nicht verwenden möchten, den Link zu seiner Forenfrage hier posten können.
[re:7] Drachen am 22.07. 14:02
+1 -
@tueftler42: Bei WF lesen aber viele nur die News und die Diskussionen dazu, ohne ins Forum zu schauen.
[re:8] Mixermachine am 22.07. 15:06
+ -
@tueftler42: Das Forum habe ich bei Winfuture noch nie gesehen.
Ich bezweifle, dass im Forum mehr Leute sind, als hier im Newsteil.
[re:2] larsh am 24.07. 19:42
+ -
@Bautz: Sehr wahrscheinlich, da auch Netzwerkdrucker einen Treiber benötigen und diese mittlerweile direkt per Windows-Update kommen. Ob der auch betroffen ist ist rein vom Artikel her schwer zu sagen. Aber wenn, dann wird vermutlich auch der Patch per Windows-Update kommen.
[re:1] Bautz am 25.07. 11:21
+ -
Mit Win11 Insider Ring kam gestern ein Update inkl. Treiberupdate.
[re:3] berndpfe am 25.07. 00:02
+ -
@Bautz: Kann ich beantworten insofern: Alle eingereichten Treiber die das WHQL absegnet und mit seiner Signatur versieht, können installiert werden und sind in der Regel dann auch Bestandteil des nächsterreichbaren Windows-Treiber-Updates oder -Builds. Auch wenn ein Bug im Code noch drin ist der bis dahin noch nicht entdeckt wurde. Dann ist der Treiber "anfällig" solange bis ein Fix dafür nachgereicht wurde/wird und ebenfalls zertifiziert. Eingereichte Treiber- Versionen mit bereits entdeckten Fehlern zu denen es ein CVE gibt, werden natürlich nicht mehr zertifiziert, (man kann annehmen die werden auch entfernt erstmal, zumindest aus der online-Treiberdatenbank) und erst der darauffolgende Fix frühestens wird dann wieder angeboten und auch in die Systeme gepatcht.
[o2] 1Man am 22.07. 08:56
+1 -
Habe win10 folgendes Problem, sogar bei zwei Laptops, wenn ich über rechtsklick mehrere PDFs auf einmal drucke, wird es an den Drucker gesendet und steht datenempfang, aber es druckt nicht dennoch steht datenempfang. Starte Windows 10 neu und versuche die Daten nachzudrucken geht nicht bzw. Löschen und neue Druckaufträge. Druck ich von wo anders geht's. Einzelne Daten gehen manchmal auch nicht oder mit Verzögerung von 20-60sek. Ca. Brother Treiber sind aktuell und hersteller.
[re:1] Brassel am 22.07. 09:10
+1 -5
@1Man: @Bautz
wendet euch doch am besten mit eurem Problem an das Forum hier bei WF.
Da kann euch am besten geholfen werden.
Dieser Bereich hier ist dafür denkbar ungeeignet, da es sich um ein Diskussionsforum handelt.
[re:1] G.B.Hindert am 22.07. 09:39
+3 -1
@Brassel: Was soll denn dieser unnötige Kommentar unter jeder der Fragen. Es gehört hier zum Artikel, deswegen finde ich es durchaus hilfreich, wenn direkt darunter Fragen (die ich mir evtl. auch stelle) mit entsprechenden Antworten, statt nutzlosen Kommentaren das man woanders fragen soll, zu finden sind.

Danke für dein Verständnis.
[re:2] Drachen am 22.07. 14:04
+1 -
@Brassel: HIER passt deine Antwort immerhin, da es um eine konkrete Frage ohne direkten Bezug zum News-Artikel geht, aber oben war sie ziemlich verfehlt.
[re:2] srbinas am 22.07. 11:01
+ -
@1Man: Ich vermute der Dienst "spooler" ist da etwas überfordert, habe auch mit meinem HP Drucker Probleme damit ab und an. Mein Lösungsansatz: cmd starten mit Adminrechte, dann "net stop spooler" eingeben, im Ordner C:\WINDOWS\System32\spool\PRINTERS alle SHL SPD Dateien löschen und dann den Dienst wieder starten mittels "net start spooler".
[re:1] 1Man am 22.07. 14:17
+ -
@srbinas: vielen Dank, werde es gleich testen
[o3] tapo am 22.07. 09:28
+ -
Mehr Details hierzu, da im Artikel die Links fehlen:
https://support.hp.com/us-en/document/ish_3900395-3833905-16/hpsbpi03724

generelle HP Meldungen zu Sicherheitsangelegenheiten:
https://support.hp.com/de-de/security-bulletins

Edit: zumindest laut der enthaltenen Liste scheinen "HP Universal" Treiber nicht betroffen zu sein.
[o4] stf am 22.07. 10:22
+1 -
können Treiber an sich eigentlich Daten ausm Netz nachladen (hier im schlimmsten Fall eine Payload?) ?
[re:1] stf am 22.07. 10:23
+ -
@stf: ... Wenn ja, wie würde der Defender darsuf reagieren?
[o5] MrKlein am 22.07. 11:22
+6 -
Und wiedermal fehlt die wichtigste Information: WIE nutzt ein Angreifer die Lücke aus? Muss ich aktiv über den Druckertreiber was drucken? Drive-by Download über eine Webseite, auch ohne, dass ich was drucken will? Word Datei mit Makros, die heimlich auf den Drucker zugreift? Oder was ganz anderes?
Wieso fehlt diese Information, die fast wichtiger als der ganze andere Text oben ist, so oft bei euch?? Vermutlich findet man die Info in einem der Links, aber dann erwarte ich auch, dass diese Information HIER in der News steht.
[o6] DRMfan^^ am 22.07. 13:43
+ -
Ich zweifele doch sehr daran, dass HP z.B. die seinerzeit ziemlich verbreiteten DeskJet 69X noch mit Treiberupdates versorgt, oder etwa doch?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies