Samsung Galaxy S22: Neue Top-Smartphones alle mit 65-Watt-Laden?

Roland Quandt am 21.07.2021 18:22 Uhr
21 Kommentare
Das Samsung Galaxy S22 kommt zwar zusammen mit seinen Schwestermodellen erst Anfang 2022 auf den Markt, befindet sich aber definitiv bereits in der Entwicklung. Jetzt ist zu hören, dass die kommenden Flaggschiff-Smartphones von Samsung erstmals mit deutlich mehr Charging-Power daherkommen sollen.

Wie Android Authority unter Berufung auf den koreanischen Twitter-Tippgeber FrontTron berichtet, behauptet dieser, dass Samsung, mit der Galaxy S22-Serie eine wichtige Veränderung in Sachen Energieversorgung plant. Konkret ist davon die Rede, dass bis zu 65 Watt starke Netzteile unterstützt werden sollen. Bisher ist immer bei 45 Watt Schluss und selbst dafür musste man extra zahlen.

25-Watt-Laden war bisher das Maximum bei Samsung

Samsung verkaufte nämlich auch das Galaxy S20 Ultra ab Werk nur mit einem 25-Watt-Netzteil, auch wenn das Smartphone selbst in der Lage ist, mittels eines entsprechenden Ladeadapters mit bis zu 45 Watt umzugehen. Wer so schnell laden möchte, muss bisher allerdings ein separates 45-Watt-Netzteil aus dem Zubehörsortiment des koreanischen Konzerns mit recht heftigem Preis erwerben.

Samsung begründete seine Entscheidung, die Unterstützung für stärkere Netzteile auf die Topmodelle der Galaxy S20- und Note10-Serie zu beschränken stets damit, dass sich dadurch keine großen Vorteile ergeben würden. Tatsächlich lädt Samsungs FastCharge-Technik auch mit 25 Watt sehr effizient. Bei Vergleichen mit Konkurrenten, die mit mehr Power laden, gibt es aber doch messbare Unterschiede. So ist ein Galaxy S21 Ultra mit 25-Watt-Netzteil nach 70 Minuten voll geladen. Beim Xiaomi Mi 11 Ultra mit gleichgroßem Akku dauert es mit dessen 65-Watt-Netzteil nur 40 Minuten.

Den Angaben des Leakers zufolge soll die Unterstützung für stärkere Netzteile bei allen Modellen der "Galaxy S22"-Serie zum Standard gehören. Er sprach davon, dass die Modelle "Red" (normales Galaxy S22), "Green" (angebliches Galaxy S22 Plus) und "Blue" (S22 Ultra) der unter dem Codenamen "Rainbow" zusammengefassten S22-Serie allesamit damit ausgerüstet sein sollen.

Letztlich bleibt abzuwarten, ob Samsung die stärkeren Netzteile nicht doch wieder nur als Option anbietet und stattdessen schwächere Netzteile beilegt. Inzwischen dürfen sich die Kunden ja ohnehin freuen, wenn überhaupt noch ein Netzadapter beiliegt, da man auch bei Samsung dem Vorbild von Apple gefolgt ist, selbst Top-Smartphones nicht mehr mit beigelegtem Netzteil zu vertreiben.
21 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Galaxy Samsung Electronics Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies