Blue Origin: Jeff Bezos' Weltraumflug jetzt im Livestream verfolgen

Stefan Trunzik am 20.07.2021 13:25 Uhr
8 Kommentare
Amazon- und Blue Origin-Gründer Jeff Bezos tritt heute seinen ersten Weltraumflug an. Ab 13:30 Uhr können der Start und die zehnminütige Mission im Livestream verfolgt werden. Vor ihm ist bereits der britische Milliardär und Virgin Galactic-Konkurrent Richard Branson gestartet.

Der neue "Wettlauf ins All" wird derzeit zwischen den Milliardären Richard Branson (Virgin Galactic), Jeff Bezos (Blue Origin) und Elon Musk (SpaceX) ausgetragen. Während Branson einen kurzen Besuch in 80 Kilometer Höhe bereits am 11. Juni absolviert hat, folgt heute Bezos Ausflug in eine Flughöhe von 100 Kilometern. Neben Bezos und seinem Bruder Mark werden mit Oliver Daemen (18) und US-Pilotin Wally Funk (82) sowohl der jüngste, als auch die älteste "Tourist:in" mit der New Shepard-Rakete in den unteren Orbit geschossen.



Ausflug ins All dauert nur wenige Minuten

Die Mission "NS-16" der vierköpfigen Crew soll nach aktuellem Zeitplan um 13:30 Uhr deutscher Zeit beginnen. Gestartet wird von der Van Horn Raketenanlage im US-Bundesstaat Texas. Sämtliche Vorbereitungen, der Start um 15 Uhr und der Flug an sich werden unter anderem auf YouTube übertragen. Den passenden Livestream haben wir für euch an dieser Stelle in den Artikel eingebunden. Nach wenigen Minuten soll die Mission jedoch bereits beendet werden und die "RSS First Step"-Raumkapsel kurz nach den Boostern der Trägerrakete die Rückreise antreten.

Im Gegensatz zu Bransons Virgin Galactic VSS Unity, die von einem Trägerflugzeug aus den Weg ins All aufgenommen hat, lassen sich der Amazon-Gründer und seine Crew mit einer klassischen Trägerrakete von der Erde aus in den Weltraum schießen. Das Überschreiten der so genannten Kármán-Linie, die 100 Kilometer über dem Meeresspiegel gedacht wird, dürfte Bezos als einen kleinen Rekord unter Milliardären ansehen. Ob und wann SpaceX-Gründer Elon Musk seine PR-Show und einen (Fast)­Welt­raum­flug startet, bleibt abzuwarten. Den Sitz für einen zukünftigen Virgin Galactic-Flug soll Musk bereits reserviert haben.

Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies