Wireless Mouse GT: Das ist Huaweis erste Gamer-Maus - mit Qi-Charging

Roland Quandt am 19.07.2021 20:58 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Huawei baut sein Sortiment immer weiter aus, um abseits von Smartphones weitere Standbeine zu erschließen. Passend zu seinem ersten Gaming-Monitor bringt Huawei jetzt auch noch die Huawei Wireless Mouse GT und ein passendes Mauspad mit Wireless-Charging auf den Markt.

Huawei will in Kürze seine erste Gaming-Maus auf den Markt bringen, mit der man das eigene Portfolio erstmals um ein Peripheriegerät für Spielefans erweitert. Auch in diesem Fall versucht Huawei einige Besonderheiten zu bieten, die man in dieser Form kaum bei anderen Anbietern findet, um sein Produkt für die Kunden attraktiver zu machen.

Huawei Wireless Mouse GT

Zwar hat Huawei noch keine offiziellen Angaben zur neuen Wireless Mouse GT und der dazugehörigen Mausmatte mit Ladefunktion veröffentlicht, doch liegt uns inzwischen umfangreichs Bildmaterial zu den beiden Produkten vor. Zwar zeigen die Marketing-Bilder nicht die LED-Beleuchtung der Maus im eingeschalteten Zustand, Huawei hatte aber auf seiner Website bereits ein erstes Bild der neuen Gaming-Mouse veröffentlicht, auf dem die Beleuchtung zu sehen ist.

Mauspad mit Wireless-Charging lädt mit bis zu fünf Watt in Parkposition

Die neue Gaming-Maus von Huawei verfügt offensichtlich über insgesamt sechs Tasten und ein beleuchtetes Scrollrad. Hinzu kommt eine Anzeige, die entweder über die Akkulaufzeit oder die genutzte Sensor-Auflösung informiert. Die Energieversorgung erfolgt entweder über Wireless-Charging nach dem Qi-Standard, sollte aber wohl auch über den vorn integrierten USB Type-C-Port möglich sein.

Die Verbindung zum PC wird entweder über einen optional in einem Fach am Boden der Maus unterzubringenden Funk-Empfänger für den USB-Port per 2,4-Gigahertz-Funk oder über Bluetooth hergestellt. Details zu Auflösung und Art des Sensors der Huawei Wireless Mouse GT liegen leider noch nicht vor.

Passend zu der Maus bietet Huawei auch noch ein Wireless Charging Pad an. Dieses bietet am rechten Rand ein integriertes Qi-Charging-Pad, auf das die Maus bei Nicht-Nutzung zum Laden mit bis zu fünf Watt abgelegt werden kann. Sonderlich günstig könnte die erste Gaming-Maus von Huawei nicht werden: erste Händler nennen Preise jenseits der 80-Euro-Marke.
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies