WhatsApp startet verschlüsselte Cloud-Backups für Android, so gehts

Nadine Juliana Dressler am 17.07.2021 19:04 Uhr
7 Kommentare
WhatsApp hat nach langer Testphase jetzt eine Option freigegeben, die es Nutzern erlaubt, ihre Cloud-Backups zu verschlüsseln. Das Feature ist seit März 2020 in Arbeit gewesen und findet nun endlich seinen Weg zu den Nutzern - allerdings zunächst nur in der Beta-App für Android.

WhatsApp bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats doch bislang nicht für die Backups. Das ändert sich jetzt. Laut dem Online-Magazin Neowin befindet sich die Funktion, die verschlüsselte Cloud-Backups erlaubt, in der Verteilung an alle Nutzer - aber zunächst einmal nur für Android. Android-Nutzer können im Play Store die Beta von WhatsApp auswählen und mit dieser Version das verschlüsselte Backup ausprobieren. Die Freigabe erfolgt jetzt laut den Informationen von Neowin an alle Beta-Nutzer.

Messenger sind in der Krise die beliebtesten Kanäle
Infografik: Messenger sind in der Krise die beliebtesten Kanäle

Keine Wiederherstellung ohne Passwort

Das Feature bietet die Möglichkeit, ein Passwort zu wählen, bevor man sein Backup in der Cloud, genauer gesagt bei auf Google Drive, hochlädt. Wie WhatsApp schreibt, bedeutet die Verschlüsselung der Backups, dass die Nutzer das Passwort eingeben müssen, wenn sie ein Backup anlegen oder wiederherstellen. Das bedeutet dann aber auch, dass man ohne dieses Passwort nicht mehr in der Lage sein wird, die Daten aus dem Backup für eine Wiederherstellung zu nutzen.

Um die Funktion zu nutzen, muss man zunächst die folgenden Schritte ausführen:


Im Anschluss muss das Passwort erneut eingegeben und bestätigt werden. Derzeit ist die Funktion nur ab Version 2.21.15.5 von WhatsApp für Android in der Beta verfügbar. Die Freigabe an weitere Nutzer und auch für iOS sollte aber demnächst folgen.

Weg von WhatsApp: Diese alternativen Messenger taugen was
Download WhatsApp für Android: APK-Version
7 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
WhatsApp
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies