Microsoft Office & Teams: Mehr als 1800 neue 3D-Emoji vorgestellt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] H3LD am 15.07. 22:34
+ -2
Ich bevorzuge die alten Emojis bzw. die iPhone Emojis. Die Skype Emojis mag ich am wenigsten.
[o2] L_M_A_O am 15.07. 23:12
+6 -
Das beste Emoji ist ja wohl ganz klar Clippy.
[o3] Evonics am 15.07. 23:39
+6 -1
Die neuen sehen 100x besser aus als die alten. Mein Favourite sind aber immer noch die von iOS.
[re:1] Stefan1 am 16.07. 08:56
+ -
@Evonics: Die sehen auch erheblich besser aus. Das alte "grinning face" von Microsoft sah schon gruselig aus. Mein Favorit sind aktuell die von Google.
Es gibt hier eine nette ausführliche Gegenüberstellung:
https://unicode.org/emoji/charts/full-emoji-list.html
[o4] Tom 1 am 16.07. 02:31
+1 -
Meint Ihr Microsoft wird alle Emojis zur neuen 3D-Grafik ändern, oder nur die Hälfte. so nach dem Motto Windows-Treatment, wo die zehntausend design-generationen haben :)
[re:1] sunrunner am 16.07. 08:03
+1 -
@Tom 1: Es wird bestimmt ein paar Emojis geben, die nicht auf 3D umgestellt werden.
Wird dann richtig lustig aussehen.
ASCII Emoji, 2D, 3D alles vertreten. :-D 🤣
[o5] Tical2k am 16.07. 09:58
+1 -
Allein dass diese dicke fette Outline verschwindet bringt viel.
Allgemein sind die neuen im Vergleich zu den alten schöner.

Der "Weinen vor Lachen" Emoji könnte auch im neuen Gewand noch ein bisschen geändert werden (Mund ist iwie komisch und dazu die Tränen) - da gefällt mir fast der alte mit Entfernung der Outline besser.
[o6] pcfan am 16.07. 10:02
+1 -1
Absolut lebenswichtig hier Zeit und Geld zu investieren für 1800!! Emojis.

Schließlich werden wir bald verlernen wie man schreibt und bald nur noch mit Emojis kommunizieren.

(Idiocracy anyone?)
[re:1] skrApy am 16.07. 13:18
+ -
@pcfan: Bilder sagen halt mehr als Worte...und.spart Tippzeit.
[o7] Mowolf am 16.07. 14:24
+1 -
Am besten ist der Jobtitel im Blogbeitrag - "Emojiologist" - Ganz klar in der Top 10 der Berufe, die man einem Zeitreisenden aus der Vergangenheit Schwierigkeiten hätte zu erklären :D
[re:1] pcfan am 16.07. 15:42
+1 -
@Mowolf: Nun Hyroglyphen gab es schon vor 5000 Jahren. Also eventuell nicht so schwer.

Auf jeden Fall leichter als IT Systemintegrator oder "Gender Studies".
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies