Google gibt "Drive für Desktop" als Ersatz für "Backup & Sync" frei

Nadine Juliana Dressler am 13.07.2021 19:20 Uhr
1 Kommentare
Google startet nach einer Testphase die neuen Google Drive für Desktop-Apps. Zum Start gibt es die App für Windows und für Mac. Sie tritt die Nachfolge von "Backup & Sync" an und lässt nun eine bessere Organisation von Dateien in Google Drive und für Google Photos zu.

Das hat Google jetzt bekannt gegeben - die Testphase ist vorbei, und nun kann jeder Google-Drive-Nutzer die Desktop-App laden und verwenden. Google hatte Anfang des Jahres angekündigt, die bisher separaten Synchronisierungs-Clients von Drive für Unternehmen und Privatanwender, nämlich Drive File Stream und Backup & Sync, in einem einzigen Google Drive für Desktop-Client zusammenzuführen. Damit soll es einfacher werden, Inhalte über verschiedene Geräte und die Cloud hinweg aufzubewahren und darauf zuzugreifen.

Google Drive für Desktop
Einfache Datei-Übersicht mit automatischer Synchronisation

Cloud-Synchronisation automatisch im Hintergrund

Drive für Desktop ist eine Anwendung für Windows und macOS, mit der automatisch lokale Dateien im Hintergrund mit der Cloud synchronisiert werden. Diese App ermöglicht den direkten Zugriff auf Dateien, die auf dem Desktop gespeichert sind und sichert Inhalte in der Cloud.

Zu den wichtigsten Funktionen des vereinheitlichten Clients gehört zudem die Möglichkeit, Bilder direkt zu Photos oder Drive hochzuladen. Insgesamt soll die Synchronisation deutlich schneller sein. Laut Google bringt Drive für Desktop Anwendern die besten und meistgenutzten Funktionen der beiden Anwendungen Backup & Sync und Drive File Stream. Drive für den Desktop bringt nun auch Unterstützung für die Sicherung externer Speicher, einschließlich Flash-Laufwerke und Festplatten. Man kann auch seine Drive-Dateien auf den Desktop spiegeln.

Backup & Sync wird komplett eingestellt

Nutzer, die derzeit noch die App Backup & Sync verwenden, bekommen in den kommenden Wochen eine Benachrichtigung, dass sie auf Drive für Desktop wechseln sollen. Man kann den alten Backup & Sync-Client noch bis September verwenden, dann ist Schluss.

Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies