Kryptowährung als Zahlungsmittel: Visa verzeichnet explosiven Anstieg

John Woll am 08.07.2021 16:06 Uhr
6 Kommentare
Starke Schwankungen machen Kryptowährungen zu einem wenig optimalen Zahlungsmittel. Trotzdem kann Visa einen sprunghaften Anstieg bei der Verwendung von Karten vermelden, die mit digitalem Geld hinterlegt sind. In den letzten Monaten wurden Milliarden ausgegeben.

Ergibt es aktuell wirklich Sinn, mit Krypto zu bezahlen? Visa-Kunden denken "ja"

Visa bietet im eigenen Netzwerk immer mehr Möglichkeiten, auf Kryptowährungen zuzugreifen und diese dann auch mit den Karten des Unternehmens zu verknüpfen. Von dieser Möglichkeit machen die Kunden offenbar immer mehr Gebrauch. Wie VISA am Mittwoch laut CNBC vermeldet, haben Verbraucher im ersten Halbjahr 2021 mehr als 1 Milliarde US-Dollar für Waren und Dienstleistungen mit Karten, die mit Kryptowährungen verknüpft sind, bezahlt.


Einen direkten Vergleich mit Zahlen liefert das Unternehmen dabei nicht, gibt aber an, dass man bisher nur einen "Bruchteil" dieses Handelsvolumens mit Kryptowährungen als Zahlungsmittel verzeichnet habe. "Wir tun viel, um ein Ökosystem zu schaffen, das Kryptowährungen benutzbarer und mehr wie jede andere Währung macht", sagte Visa-Finanzchef Vasant Prabhu gegenüber CNBC.

Allerdings stellt der Finanzexperte auch direkt unmissverständlich klar, dass sein Unternehmen natürlich keine Lösung für die starken Schwankungen bereitstellen kann, die Kryptowährungen aktuell unweigerlich immer von normalen Währungen abgrenzen: "Es gibt viele Probleme in Bezug auf die Volatilität, etc. Aber das ist Sache der Besitzer von Kryptowährungen, diese zu verwalten und zu verfolgen", so Prabhu.

Klarer Trend

Visa kann parallel zu dieser Entwicklung natürlich auch einen anderen Trend verzeichnen: Immer mehr Menschen nutzen das Netzwerk, um Kryptowährungen zu erwerben. "Wir sehen eine Menge Volumen auf unserem Netzwerk von Menschen, die Kryptowährungen an verschiedenen regulierten Börsen kaufen und soweit wir sehen können, hält dieser Trend an", sagte der Visa-Finanzchef.

Günstiger Einstieg? Auf der weltweit größten Kryptowährungen-Plattform Binance ganz einfach BitCoin per Überweisung oder Kreditkarte kaufen & über diesen Link 5% Gebühren sparen: Binance.com/de/register?ref=62070746 (Anzeige)

Siehe auch:

6 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Bitcoin
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies