Windows 11: Microsoft Store zieht bereits viele neue Entwickler an

Witold Pryjda am 30.06.2021 09:25 Uhr
14 Kommentare
Windows 11 wird zahlreiche Aspekte verbessern, darunter auch einen, der streng genommen nicht zum Betriebssystem gehört, nämlich den hauseigenen App-Store. Der Microsoft Store kann auch schon ausprobiert werden und die Redmonder versprechen weitere Verbesserungen.

Vergangene Woche hat Microsoft Windows 11 offiziell enthüllt und zum neuen Betriebssystem wird es auch einen neuen Store geben. Dieser kann auch bereits über die seit kurzem verfügbare Insider-Preview ausprobiert werden und die ersten Tester sind vom neuen Design und den neuen Funktionalitäten auch durchaus angetan. Das ist aber kein Wunder, denn wenn man ehrlich ist, lag die Latte aufgrund der bisherigen bzw. aktuellen Windows 10-Version auch relativ niedrig.

Zahlreiche App-Neuankömmlinge

Noch wichtiger als das Design des Stores sind aber die technischen und geschäftlichen Änderungen, die der Redmonder Konzern vornimmt. Denn einerseits wird die Art der Apps ausgeweitet, die im Store angeboten werden können, andererseits verzichtet Microsoft künftig auf eine Umsatzbeteiligung bei kostenpflichtigen Anwendungen, die über den Microsoft Store angeboten werden.

Microsoft Store unter Windows 11
Microsoft Store: Neue Optik, neue Features und auch neue Apps

Und das hat auch schon erste Folgen, denn die neuen Store-Richtlinien haben auch schon Entwickler angezogen, die bisher einen weiten Bogen um den Store gemacht haben. So sind gerade Apps wie OBS Studio, WinZip, Canva und Zoom dazugekommen, teilweise aufgrund der gelockerten technischen Umstände, teils aus neuen wirtschaftlichen Anreizen. Es ist anzunehmen, dass das auch in nächster Zeit neue Anbieter und ihre Apps anziehen wird, Microsoft kann sich also über einen bedeutenden Zwischenerfolg freuen.

Katalog und Suche werden verbessert

Microsoft will den Store aber auch weiterhin verbessern, wie Rudy Huyn, Principal Architect des Microsoft Store auf Twitter mitteilte: "Ihr könnt erwarten, dass Katalog und Suchfunktion in den kommenden Updates stark verbessert werden."

Siehe auch:
14 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 11 Microsoft Store & Apps
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies