Amazon springt auf Retro-Vinyl-Hype-Zug auf: Schallplatten im Abo

Nadine Dressler, 29.06.2021 21:04 Uhr 8 Kommentare
Seit Jahren erlebt die gute alte Vinyl-Schallplatte ein großes Comeback. Zunächst gab es ein paar Enthusiasten, die lieber analog statt digital Musik hören wollten. Doch jetzt ist Vinyl "Mainstream" - und Amazon springt mit einem neuen Dienst auf den Zug mit auf. Der Online-Handelsriese Amazon hat unter dem Namen "The Golden Era" jetzt ein Abonnement für Vinyl-Fans gestartet. In den USA können sich Schallplatten-Liebhaber damit nun für 25 Dollar pro Monat über eine Auswahl an LPs aus den 1960ern und 1970ern freuen. Mit dem "Vinyl of the Month Club" bekommt man dann als Abonnement jeden Monat ein laut Amazon von einem Musik-Experten ausgesuchtes Album.

Amazon Vinyl of the Month
In den USA startet das Platten-Abo

Allein 2020 wurden in den USA über 27 Millionen Vinyl-Alben verkauft. Diese Zahl zeigt, dass es längst nicht mehr nur ein paar Nostalgiker sind, die sich gern einmal eine Schallplatte gönnen. Um von diesem Trend zu profitieren, hat Amazon nun den neuen Vinyl-Abonnement-Service angekündigt.

Vinyl des Monats

Amazon verkauft dabei schon seit Jahren Vinyl. Hunderttausende verschiedener Schallplatten werden aktuell in dem Online-Katalog geführt. Der von Amazon ausgesuchte Name "Vinyl of the Month Club: The Golden Era", bezieht sich auf die goldene Ära des Vinyls. In den 1960ern und dann auch in den 1970ern zählte die Musikindustrie für Vinyl ihre größten Erfolge. Einen Abo-Service für Schallplatten gab es dabei schon sehr viel früher. In den 1950ern startete der Columbia Record Club seinen Platten-Verkauf über den Postversand mit monatlicher Belieferung.

Das Abo ist so ein wenig wie die berüchtigten Buch-Clubs, bei denen man Bücher zugesendet bekommen hat und viel Geld dafür ausgab, um die Bücher unausgepackt in Regalen verstauben zu lassen.

Plattenliebe ist in Europa am größten
Infografik: Plattenliebe ist in Europa am größten

Der neue Amazon-Service soll ein Anreiz für junge Vinyl-Liebhaber sein, die sich gerade ihre Sammlung aufbauen und auch einmal Musik hören wollen, die sie noch nicht kennen oder sich regulär nicht kaufen würden. Bisher hat Amazon verraten, dass Abonnenten die Arbeit von legendären Künstlern wie Pink Floyd, Led Zeppelin, Miles Davis und Fleetwood Mac erhalten sollen. Kunden können Schallplatten auch zurücksenden, falls sie sie schon besitzen oder auch vor dem Verschicken die jeweilige Monats-Empfehlung überspringen.
Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies