Kryptobörse Binance zurechtgestutzt: Derivate-Handel in UK untersagt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] gettin am 28.06. 10:03
+ -
Binance ist ja auch eine Kryptobörse. Warum sollten die auch Derivate handeln...

Warum sollte zudem Binance reguliert werden, wenn es genug gleiche Alterantiven gibt wie gate.io
[o2] kazesama am 28.06. 10:16
+ -
Viele andere wie z.B. BitPanda unterstützen auch zunehmend den Handel mit Aktien und anderen Finanzprodukten - Hintergrund dürfte sein das viele Menschen gerne eine einzige Stelle haben über die sie ihre Investmens managen + die vereinfachte Möglichkeit für Swapping. Finde es nicht verwerflich das Firmen wie Binance da auch anderes als Krypto anbieten wollen.
[re:1] gettin am 28.06. 13:03
+ -
@kazesama: aber Kryptowährungen funktionieren auch ohne Bankensystem. Es ist nicht wirklich verwunderlich, dass Banken bei Produkten aus dem Bankensystem nicht gerade sehr begeistert sind, wenn Konkurrenten wie Binance sie in vielen Bereichen überflüssig machen.
[re:1] kazesama am 28.06. 13:42
+ -
@gettin: Stimmt - anstelle aber selber den Handel mit Kryptos anzubieten versucht man die Konkurrenz zu erdrücken. Ob das auf Dauer klappt ist aber eher fraglich.
[o3] DRMfan^^ am 28.06. 12:23
+2 -
"muss die gesamte Kommunikation mit Nutzern aus dem Vereinigten Königreich gesichert werden" - sichern wie speichern, nicht wie absichern - falls da noch wer drüber stolpert.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies