Windows 11: Diese Windows 10-Features werden künftig entfernt

Witold Pryjda, 25.06.2021 14:08 Uhr 25 Kommentare
Redmond gibt es und Redmond nimmt es: Das ist ein in Richtung Windows abgewandeltes altes Sprichwort. Denn bei jeder Veröffentlichung eines Updates und neuen Features werden auch Funktionen gestrichen. Im Fall von Windows 11 ist diese Liste auch länger als zuletzt. Die Neuerungen von Windows 11 sind seit gestern offiziell und das neue Betriebssystem von Microsoft hat auch jede Menge zu bieten. Doch der Versionsspring bedeutet auch, dass vieles herausfällt. Dabei sind auch einige Funktionen wie etwa Cortana, die persönliche Assistentin hat in Windows 11 keinen (prominenten) Platz mehr.

Aufgegebene und entfernte Funktionen

Die vollständige Liste aller entfernten und in der Entwicklung zurückstellten bzw. aufgegebenen Funktionen ist unterhalb bzw. auf der Microsoft-Seite zu den Spezifikationen zu finden. Anzumerken ist, dass sich das bis zur Veröffentlichung von Windows 11 im (Spät-)Herbst 2021 noch ändern kann, wahrscheinlich kommen hier aber eher Funktionen dazu - dass sich Microsoft etwas noch anders überlegt, ist zwar nicht ausgeschlossen, aber auch nicht wahrscheinlich.

Windows 11 Infografik: Die wichtigsten Neuerungen
Infografik Windows 11 Infografik: Die wichtigsten Neuerungen


Microsoft zeigt Windows 11 im Video-Schnelldurchlauf
videoplayer
Weitere Neuigkeiten zu Microsoft Windows 11:
25 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11 Cortana
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies