X
Kommentare zu:

Google steckt in der Zwickm√ľhle: Cookiepocalypse vorerst verschoben

[o1] upLinK|noW am 25.06. 10:35
+ -
Da konnten sich die Vampire wohl gegen FLoC währen... Einfach mit HoLY WaTeR und CRoSS nochmal probieren!
[o2] DRMfan^^ am 25.06. 10:35
+1 -
Wenn sie mit dem "Stand der Technik" nachziehen, ist es wohl schwierig zu argumentieren, dass sie gezielt die Konkurrenz blockieren. Ich denke das liegt in Wahrheit eher daran, dass sich diverse teils gewichtige Gruppierungen wie Wordpress gegen den von Google designierten Nachfolger FLoC ausgesprochen haben bzw. Blockade angek√ľndigt haben und Google dann selbst nicht mehr tracken k√∂nnte.
[o3] DerTigga am 25.06. 13:18
+1 -
Klappt wohl nicht ganz so leicht, den l√§ngst in Arbeit / Herstellung befindlichen eigenen v√∂llig 'anders' funktionieren sollenden Ad&Spam Funktionsstandard im eigenen Browser als Marktbeherrscher / -f√ľhrer druchzudr√ľcken, wurden da wom√∂glich doch und "unerwartet" viele Baseballkeulen Halter und Teer warm machende und alte Federkissen aufgestapelt habende Widerst√§ndler gesichtet ? :-P
Erstaunlich finde ich auch die News selber bzw den mit der Lupe zu suchenden Infogehalt der News zu genau DEN / entsprechenden Plänen seitens Google.
Nem unbedarften Leser k√∂nnte glatt der Eindruck vermittelt werden, das Google an nienicht was Mitschuld hat bzw kein (Browser)W√§sserchen tr√ľben k√∂nnte, nur die Gegenseite will aus heiterem Himmel, "leider" kaum verst√§ndlich / nachvollziehbar wieso eigentlich, auf dat arme Googileinchen los..
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture