Kurioser Netzwerk-Bug legt WLAN auf iPhones komplett lahm

John Woll am 21.06.2021 19:20 Uhr
9 Kommentare
Es müssen nicht immer die ganz großen Fehler sein, die die feinen Software-Rädchen zum Knirschen bringen. Ein Experte hat einen recht kuriosen iOS-Bug entdeckt, der die WLAN-Funktionalität von iPhones so auf den Kopf stellt, dass nur noch ein Reset hilft.

Mit einem Netzwerk mit diesem Namen besser nicht verbinden

Um eines gleich zu sagen: die Chance, dass man per Zufall von diesem Bug betroffen ist, dürfte verschwindend gering sein. Den Fehler, den der professionelle Software-Untersucher Carl Schou (via MacWorld) jüngst in iOS entdeckt hat, machen auch mehr die kuriosen Zusammenhänge zu einem interessanten Phänomen. Schou hatte ein persönliches Netzwerk mit der SSID "%p%s%s%s%s%n" eingerichtet und damit per Zufall eine ganz bestimmte Kombination entdeckt, die schwere Folgen hat.

Wie in einem kurzen Video zu sehen ist, das Schou in seinem Beitrag auf Twitter veröffentlicht hatte, schickt alleine der Versuch der Verbindung mit diesem ganz speziell benannten Netzwerk iOS-Geräte in eine Endlosschleife von erfolglosen Verbindungsversuchen. "Weder ein Neustart noch eine Änderung der SSID behebt das Problem", so Schou. Es kann vermutet werden, dass der Fehler nur mit einem Reset der Netzwerkeinstellungen gelöst werden kann.

Inspiriert von dem Fund können auch andere Entwickler wie Jaimyn Mayer in kurzen Tests bestätigen, dass ein offenes ungesichertes Netzwerk mit der beschriebenen SSID den unerwünschten Effekt auslöst. "Ich kann bestätigen, dass dies mit einem offenen / ungesicherten WiFi-Netzwerk mit dieser SSID funktioniert, und dass die Funktion "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen" das Problem behebt. Toller Fund", so Mayer.

Wie zu besten Messenger-Bug-Zeiten

Software-Bugs im Zusammenspiel mit bestimmten Zeichenabfolgen sind bei weitem keine Neuheit. Unter iOS 13.4.1 hatte eine bestimmte Zeichenfolge in der Sprache Sindhi zu Abstürzen geführt, waren diese in Nachrichten oder Benachrichtigungen enthalten. Apple hatte sich dem Fehler damals mit Version iOS 13.4.5 angenommen. Man darf gespannt sein, wann der kuriose Netzwerk-Bug wieder aus iOS verschwindet - und bis dahin gilt der gute Tipp: keinem offenen ungeschütztem WLAN beitreten, vor allem nicht mit der SSID "%p%s%s%s%s%n".
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies