Microsoft-Zeitkapsel: Video zeigt Steve Ballmer 1988 bei Bad in 'Lake Bill'

Roland Quandt am 09.06.2021 15:07 Uhr
Ein wenig vermissen wir ihn ja schon, den früheren Microsoft-CEO Steve Ballmer. In einem jetzt veröffentlichten Video aus dem Jahr 1988 kann man ihn jetzt in jungen Jahren dabei sehen, wie er auf dem Microsoft-Campus in Redmond ein Bad im "Lake Bill" nimmt.

Die frühere Microsoft-Mitarbeiterin Rosie Pereira hat auf YouTube ein Video veröffentlicht, das Steve Ballmer und den früheren Chef der sogenannten "Applications Division" von Microsoft, Mike Maples Sr., bei der Einlösung eines Wetteinsatzes zeigt. Vor versammelter Mannschaft nehmen die ranghohen Manager ein Bad im Lake Bill auf dem Campus des Softwaregiganten in Redmond.


Zuvor hatten die beiden einen Wettbewerb ausgerufen, bei dem es darum ging, wessen Abteilung mehr Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation sammeln würde. Gewinner war am Ende Ballmers Team, doch er und Maples nahmen das Ganze offensichtlich sehr sportlich.

Ballmer badet halbnackt, Maples im Anzug - die Mitarbeiter freut's

Mit seinem typischen Enthusiasmus und lauter Stimme tauscht Ballmer in dem Video eine Reihe von Neckereien mit dem offenbar befreundeten Maples aus, bevor dann beide in den See springen. Während Maples nur sein Jackett ablegte und Ballmer kurzerhand in komplettem Business-Anzug in den See folgt, zog sich "The Steve" zuvor bis auf die Unterhose aus.

Wer das Schauspiel einmal selbst betrachten will, kann im obenstehenden Video ab Minute 1:34 eine Zeitreise in die Vergangenheit von Microsoft unternehmen. Davor gibt es eine Performance der Microsoft-internen Acapella-Gruppe "The Microtones" zu sehen. Bei Minute 4:38 macht sich Ballmer dann unter großem Jubel der umstehenden Mitarbeiter auf den Weg in den See.

Der Clip zeigt, wie es auf dem Microsoft-Campus vor inzwischen rund 33 Jahren zuging, noch bevor Windows 3.1 auf den Markt kam und der Siegeszug des Personal Computers im Privatkundenmarkt begann. Microsoft hatte damals nur 2000 Mitabeiter auf dem Campus in Redmond, wo heute normalerweise mehr als die zehnfache Zahl an Angestellten ihrer Arbeit nachgeht.

Maples und Ballmer haben sich mittlerweile weitestgehend aus dem Geschäftsleben zurückgezogen und sind vor allem als Investoren aktiv. Ballmer brachte es sogar bis zum Microsoft-CEO und trat nach einst sogar die Nachfolge von Bill Gates auf diesem Posten an. Maples verließ Microsoft schon 1995 wieder und setzte seine Karriere an anderer Stelle in der Software-Industrie fort, unter anderem bei Lexmark.
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Steve Ballmer
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies