Kabel-Internet: Vodafone erhöht Geschwindigkeit für Bestandskunden

Stefan Trunzik am 09.06.2021 10:00 Uhr
47 Kommentare
Vodafone will bis zum Jahr 2023 die Internetgeschwindigkeit von rund vier Millionen Bestandskunden im Kabelnetz deutlich erhöhen. Dabei soll jeder zweite Kunde vom kostenlosen Tempo-Upgrade profitieren. Für viele könnte sich die Geschwindigkeit sogar verdoppeln.

Anlässlich der Angacom, der Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, beschreibt der Netzbetreiber sein auf zwei Jahre ausgelegtes Tarif-Upgrade-Programm als das für Bestandskunden "größte in der Vodafone-Unternehmensgeschichte". Privatkunden, die sich in einem Tarifportfolio von vor 2020 befinden, sollen je nach Tarifklasse eine Erhöhung des Surftempos erhalten, ohne mit zusätzlichen Kosten rechnen zu müssen. Der Ausbau soll bereits begonnen haben, bei dem rund 500.000 Kunden ab sofort mit höheren Download-Geschwindigkeiten ausgestattet werden.

Erklärt: Wie das Filternet von Telekom und Vodafone funktioniert
videoplayer

50 Mbit/s bilden die neue Vodafone-Basis, Upgrade auch für "High-Speed"

Laut Vodafone stehen vorrangig alle Bestandskunden im Fokus, die im Kabelnetz noch immer mit niedrigen ein- oder zweistelligen Geschwindigkeiten (in Mbit/s) unterwegs sind. Sie sollen nach und nach mit einer Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s versorgt werden. Auch in den Tempoklassen über 50 Mbit/s wird Vodafone bis 2023 ein Upgrade vornehmen. Wer bisher über Bandbreiten von 150 Mbit/s oder 200 Mbit/s verfügt, wird innerhalb der nächsten zwei Jahre automatisch auf 250 Mbit/s hochgestuft. Bestandskunden mit 400-Mbit/s-Tarifen erhalten hingegen ein kostenloses Upgrade auf 500 Mbit/s.

Das Tempo-Upgrade erfolgt im Vodafone-Kabelnetz automatisch. Sobald die Anhebung der Download-Geschwindigkeit durchgeführt wurde, werden Kunden entsprechend vom Netzbetreiber benachrichtigt. Vertragsbedingungen inklusive Laufzeiten werden durch die Umstellung nicht verändert. Als Ausnahme nennt Vodafone jedoch Verträge, die über die Discounter-Marke eazy abgeschlossen wurden sowie ältere Tarife, die in TV-Produkte verwoben oder an Mehrnutzerverträge gekoppelt sind. Diese können nach aktuellem Stand noch nicht aufgewertet werden.

Siehe auch:

Zu den Kabel-Tarifen bei Vodafone Bis zu 1000 Mbit/s schon ab 19,99 Euro
47 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Vodafone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies