Samsungs Display-Technik soll Google zum ersten Falt-Pixel verhelfen

Nadine Juliana Dressler am 06.06.2021 16:36 Uhr
Samsung Display hat laut einem Medienbericht beschlossen, seine Ultra-Thin-Glass-Technologie auch Mitbewerbern anzubieten. Passend dazu gibt es ein Gerücht, dass Google mit der Pixel-Reihe dann in den Markt der faltbaren Smartphones einsteigt.

Das berichtete das Online-Magazin ETNews aus Branchen-Insiderkreisen. Das Ultra-Thin-Glass (kurz UTG) ist das weltweit erste biegsame Glas, das von Samsung Display und Dowoo Insys, einem Tochterunternehmen von Samsung, für kommerzielle Zwecke hergestellt wird. Es eignet sich daher besonders gut für faltbare Smartphones und Tablets und wird bislang nur von Samsung selbst verwendet - doch das soll sich schon bald ändern.

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G
Vorbild Galaxy Z Fold 2?


Samsung Galaxy Z Fold 2 5G
...Google soll etwas Ähnliches planen

Mehr Kasse mit der Display-Technik

Samsung Display plant demnach, sein UTG an andere Smartphone-Hersteller zu verkaufen, um sein Geschäft mit faltbaren Displays zu stärken. Es wird erwartet, dass sein faltbares OLED-Panel mit UTG zusammen für ein faltbares Smartphone eingesetzt werden, das Google vorbereitet. Bislang wird das UTG nur an Samsung Electronics geliefert, um die faltbaren Smartphones von Samsung Electronics von anderen zu unterscheiden. Das Glas ist viel wertiger und langlebiger als Kunststoff-Display-Lösungen. Andere Smartphone-Hersteller haben sich diese Technologie noch nicht gesichert.

Der Grund, warum Samsung Display die Liste seiner UTG-Kunden erweitert, ist, dass das Unternehmen plant, sein Geschäft mit faltbaren Displays auszubauen. Das Unternehmen plant, faltbare Displays ab dieser zweiten Jahreshälfte an andere Smartphone-Hersteller zu liefern.

Samsung hat keine Konkurrenz-Angst

Obwohl es Bedenken gibt, dass die Entscheidung den Wettbewerbsvorteil von Samsung Electronics im Geschäft mit faltbaren Smartphones beeinträchtigen könnte, hat Samsung Display die Entscheidung trotzdem getroffen. Man ist davon überzeugt, dass Samsung Electronics anderen Smartphone-Herstellern weit voraus ist. Da Samsung bereits im Jahr 2019 mit der Veröffentlichung faltbarer Smartphones begonnen hat und bislang der einzige Smartphone-Hersteller ist, der das UTG seit 2020 verwendet, sieht man sich weit im Entwicklungs-Fortschritt.

Woher die Informationen zu einem Google Pixel Fold stammt, ist nicht ganz klar - ebenso wenig hat man bisher etwas Genaueres zu Googles Plänen für Falt-Smartphones gehört.
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies