Microsoft: AMD FidelityFX Super Resolution bald für die Xbox Series X

Tobias Rduch am 06.06.2021 10:08 Uhr
9 Kommentare
Microsoft hat angekündigt, dass die Xbox Series X/S in Zukunft mit einer neuen AMD-Technologie ausgerüstet wird. Mit FidelityFX Super Resolution soll die Bildqualität der Xbox deutlich verbessert werden. Außerdem soll es Optimierungen an der Performance der Next-Gen-Konsole geben.

Das hat ein Microsoft-Sprecher gegenüber IGN bestätigt. AMD FidelityFX Super Resolution stellt eine Möglichkeit für Entwickler dar, die Bildrate und die Auflösung eines Spiels ohne zusätzliche Leistungskraft zu erhöhen. Die Technologie umfasst mehrere Upscaling-Modi und muss in das jeweilige Game integriert werden. Den Entwicklern werden spezielle Entwickler-Kits bereitgestellt, mit denen sich FidelityFX Super Resolution in die Spiele einbauen lässt.

AMD antwortet auf Nvidia-Lösung DLSS

Bei AMD FidelityFX Super Resolution handelt es sich um eine Technologie, welche das von Nvidia veröffentlichte Deep Learning Super Sampling (DLSS) nachahmen soll. Im Ge­gen­satz zum Nvidia-Produkt muss FidelityFX Super Resolution allerdings nicht auf künstliche In­tel­li­genz zurückgreifen, um Bilder besser aussehen zu lassen und die Performance steigern zu können. Darüber hinaus ist die neue AMD-Technologie ein Open Source-Projekt, sodass FidelityFX Super Resolution auch von Nvidia GTX-GPUs unterstützt werden kann.

Bisher kein Launch-Datum für die Konsolen-Version bekannt

Während AMD FidelityFX Super Resolution bereits ab dem 22. Juni für Desktop-Systeme zur Verfügung stehen wird, gibt es bisher noch keinen Release-Termin für die Xbox. Damit bleibt zunächst unklar, ab wann Konsolen-Besitzer von der Technologie profitieren können. Es wäre denkbar, dass Microsoft demnächst weitere Informationen zu dem Thema bekanntgibt.

Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies