Microsoft Edge 92: Neue Features und Auto-HTTPS-Option vorgestellt

Stefan Trunzik am 02.06.2021 07:55 Uhr
1 Kommentare
Microsoft veröffentlicht seinen auf Chromium basierten Edge-Browser in der Version 92 mit neuen Funktionen und diversen Bugfixes im Dev-Channel. Unter anderem werden einige der zur Build 2021 angekündigten Features und eine automatische HTTPS-Option ausgerollt.

Nutzer der so genannten Dev- und Canary-Versionen des Microsoft Edge können ab sofort das Update auf die Version 92.0.902.2 herunterladen, das je nach Einstellungen automatisch durchgeführt wird oder über die Einstellungen des Browser angestoßen werden muss. Aus dem Changelog der zeitnah auch im Beta-Channel verfügbaren Aktualisierung geht unter anderem die Einführung der "Web Capture"-Funktion hervor, die es nun ermöglicht Webseiten-Screenshots direkt in den Sammlungen des Edge-Browser zu speichern, anstatt sie als Datei auf dem PC abzulegen.



Abseits davon wurden diverse Neuerungen an den Menüs der Chrome-Alternative vorgenommen, die sich unter anderem im Bereich der Erweiterungen, der smarten Verlaufssuche und des neuen Preisentwicklung-Tools für Online-Shops zeigen. Diese können mit dem Update auf Edge 92 jetzt zudem angepinnt werden. Weiterhin führt Microsoft eine neue HTTPS-Funktion ein. Automatisch steuert der Browser nun die mit der sichereren Verschlüsselung ausgestatteten Webseiten-Version an, egal in welcher Form die URL in der Adressleiste eingegeben wurde. Google hat dieses Feature bereits seit der Chrome-Version 90 im Gepäck.

Patch Notes: Neue Features des Microsoft Edge 92


Download Microsoft Edge Download - Der Browser auf Chromium-Basis
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Edge
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies