Google erschwerte absichtlich, Datenschutzeinstellungen zu finden

[o1] Bautz am 30.05. 13:52
+3 -1
Das glaube ich jetzt eigentlich nicht - da das Finden der richtigen Einstellung unter Android immer ein Dartspiel mit verbundenen Augen ist.
[re:1] Chris.Pontius am 30.05. 20:38
+1 -
@Bautz: Dann hast du noch kein Pixel genutzt.
[re:2] Haggi20 am 30.05. 22:17
+2 -
@Bautz: Dann kennst Du die Suchfunktion in den Einstellungen nicht.
[re:1] Bautz am 31.05. 08:32
+ -
@Haggi20: Auf dem einen Smartphone findet man die Batterie-Einstellungen via "Akku" (Xiaomi), auf nem anderen via "batterie" (Pixel, man muss es aber voll austippen), auf nem weiteren wieder gar nicht bis man sie 10x aufgerufen hat, erst dann ging es(Honor 9).

Und iOS und Windows suche ich nach "Bat" oder "Akk" und finde es. Muss dafür nichtmal die Einstellungen starten.
[re:1] Haggi20 am 31.05. 09:30
+ -
@Bautz: Huawei und Samsung ist auch Akku
[re:1] Bautz am 31.05. 10:31
+ -
@Haggi20: Ich kann es nur am Xiaomi ausprobieren ... da ist es definitiv nur "Akku" auf Deutsch, und "Battery" (man muss es voll ausschreiben) auf englisch. Das ganze mit Stock-Android ROM (also nicht das von Xiaomi).
[o2] Tom 1 am 30.05. 14:52
+4 -1
Für Nutzer gilt weiterhin, dass man den Tech Companies nicht zu sehr vertrauen sollte (auch Apple), und immer den Gedanken haben sollte, dass das System oder Apps eventuell trotzdem mal Daten oder Standort wegschicken, auch wenn man Einstellungen anpasst.
[o3] kerlEF am 30.05. 23:07
+1 -
Google wollte mal zu den "Guten" gehören.

Wie doch Geld den Charakter verdirbt...

Was interessiert mich das Geschwätz von gestern, wenn die Aktionäre mehr Gewinn wollen?
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies