Aspire Vero: Acer bringt erstes Notebook mit Gehäuse aus Plastikmüll

Roland Quandt am 27.05.2021 15:25 Uhr
9 Kommentare
Der taiwanische PC-Hersteller Acer führt erstmals eine neue Serie von Notebooks ein, bei denen das Gehäuse zu großen Teilen aus recycletem Kunststoff besteht. Damit will das Unternehmen zeigen, dass auch bei PCs eine gewisse Nachhaltigkeit erreicht werden kann.

Wie Acer im Zuge seines Next@Acer-Events heute verkündete, führt man im Rahmen einer "Earthion" genannten Initiative für mehr Nachhaltigkeit in der eigenen Produktentwicklung eine neue Serie von Notebooks namens Acer Aspire Vero ein. Die Geräte verfügen unter anderem über ein aus sogenannten "Post-Consumer-Recycling"-Kunststoffen gefertigtes Gehäuse.

Acer Aspire Vero
Acer Aspire Vero

Acer gibt an, dass es sich um das erste Notebook handelt, bei dem für die Außenhaut ausschließlich PCR-Kunststoffe verwendet werden. Diese sollen genauso stabil und langlebig sein wie die bisher verwendeten Materialien. Dabei verzichtet Acer unter anderem auf sämtliche Farbstoffe und "flüchtige Organische Verbindungen", so dass das Gerät in einem hellen Grauton daherkommt. Auch die Tasten des Keyboards sind aus PCR-Plastik, ebenso wie einige Teile der internen Struktur des von AUO zugelieferten LCD-Bildschirms.

Acer Aspire Vero

Durch die Vermischung von "vulkangrauen" und gelben Partikeln soll jedes Gerät allerdings dennoch einen individuellen und keineswegs langweiligen Look mitbringen. Um die Demontage oder Reparaturen zu erleichtern, setzt Acer außerdem auf die Verwendung von standardisierten Schrauben, die obendrein auch leicht zugänglich sein sollen.

Auch bei den Verpackungsmaterialien und dem mitgelieferten Zubehör verzichtet Acer im Fall des Aspire Vero weitestgehend auf Kunststoffe und umweltschädliche Farben, so dass fast ausschließlich Recycling-Papier und Sojatinte zum Einsatz kommen. Im Inneren entspricht das Acer Aspire Vero technisch einem ganz normalen 15-Zoll-Notebook, das hauptsächlich für den mobilen Einsatz vorgesehen ist.

So wird hier ein 15,6 Zoll großes LCD-Panel mit Full-HD-Auflösung verbaut, während im Innern Intels aktuelle Core-Prozessoren der 11. Generation zum Einsatz kommen. Außerdem wird eine bis zu einem Terabyte große M.2-SSD verbaut und es gibt einen HDMI-2.0 und einen USB Typ-C-Port, zwei USB-A-Anschüsse und einen Gigabit-Ethernet-Port sowie WiFi6-Support. Weitere Details, etwa zum Akku, dem Preis und den geplanten Verfügbarkeitsterminen des Acer Aspire Vero nannte der Hersteller leider noch nicht.
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Acer
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies