Sony WF-1000XM4: Neue In-Ear-Kopfhörer mit ANC - Alle Infos vorab

Roland Quandt, 27.05.2021 12:50 Uhr 1 Kommentare
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Sony bringt in Kürze mit den WF-1000XM4 neue kabellose In-Ear-Kopf­hö­rer mit aktiver Geräuschunterdrückung auf den Markt, die mit Produkten wie den Apple AirPods konkurrieren sollen. Wir haben jetzt die meisten technischen Daten und Angaben zum Preis vorliegen. Die Sony WF-1000XM4 werden wie bereits vor einigen Wochen gezeigt wurde mit einem überarbeiteten Design daherkommen, durch das sie sich komfortabler in das Ohr des Trägers einsetzen lassen. Der Kunde hat zunächst die Wahl zwischen den Farben Schwarz und Silber, ob auch eine goldfarbene Version folgt, bleibt zunächst abzuwarten.

Sony WF-1000XM4

Sony gibt an, dass die neuen komplett drahtlosen Kopfhörer aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) daherkommen, dank der man Umgebungslärm nur noch deutlich reduziert wahrnehmen soll. Dazu setzt das Unternehmen auf einen neuen, Sony V1 genannten Prozessor, der eine noch bessere Leistung in Sachen ANC bieten soll. Unter anderem werden LDAC und Hi-Res-Audio unterstützt.

Mit Nachladen bis zu 24 Stunden Laufzeit bei aktiver Geräuschunterdrückung

Der Hersteller verspricht, dass man die Sony WF-1000XM4 bis zu 24 Stunden lang mit eingeschalteter ANC nutzen kann. Schaut man ins Kleingedruckte, schlüsselt Sony diese Angaben weiter auf: bis zu acht Stunden mit aktiver Geräuschunterdrückung mit einer Akkuladung, heißt es da. Das Charging-Case soll zwei weitere Ladungen für insgesamt also weitere 16 Stunden Laufzeit mit eingeschalteter ANC liefern.

Sony WF-1000XM4
Dank IPX4-Zertifizierung sollen die WF-1000XM4 auch gegen Spritzwasser geschützt sein

Schaltet man die aktive Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen ab, sollen die Kopfhörer bis zu 12 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung erreichen. Durch das Nachladen mit dem Akku im Case lässt sich die Gesamtlaufzeit somit auf ganze 36 Stunden verlängern, so jedenfalls der Hersteller selbst.

Sony WF-1000XM4

Sony rüstet seine neuen drahtlosen Earbuds mit ANC darüber hinaus mit einem nach IPX4 zertifizierten Gehäuse aus. Sie sollen also gegen "allseitiges Spritzwasser" geschützt sein und können somit im Regen oder beim Sport genutzt werden, ohne einen Ausfall wegen des Eindringens von Feuchtigkeit zu riskieren.

Der Akku des Transport-Case kann mittels Qi Wireless-Charging drahtlos oder über den eingebauten USB Type-C-Port per Kabel geladen werden. Sony will dank "Precise Voice Pickup"-Technologie zudem eine optimale Sprachqualität bieten und ermöglicht dem Nutzer diverse Einstellungen über seine Headphones Connect-App.

Die neuen Sony WF-1000XM4 werden in Kürze in Europa mit einer offiziellen Preisempfehlung von 279,90 Euro in den Handel starten, wobei die Preise je nach Land und den dort üblichen Abgaben und Steuersätzen leicht schwanken können.
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies