Login-Probleme bei Outlook nach Windows 10 Patch-Day-Update

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] BlackByte am 23.05. 10:59
+3 -5
F**k Office 365 sag ich nur.
Der onnline Zwang lässt wieder mal grüßen
[re:1] L_M_A_O am 23.05. 11:12
+4 -1
@BlackByte: Ich bin froh, das ich mit Office 2016 und einer MSI Version von diesen Problemen verschont bin :D
[re:1] mh0001 am 23.05. 11:29
+3 -
@L_M_A_O: Ich habe Microsoft 365, alles in der neuesten Version, und bin von diesen Problemen auch immer komplett verschont. Ein paar Dutzend User haben halt bei jedem Patchday Probleme. Vermutlich haben relativ gesehen mit den älteren Office Versionen genau so viele Leute Ärger, nur fällt das aufgrund der geringeren Nutzerzahl einfach keinem auf.
[re:1] Rulf am 23.05. 16:22
+2 -
@mh0001: du benutzt sowas privat?...
[re:1] mh0001 am 24.05. 17:13
+ -
@Rulf: Sowohl beruflich, als auch privat. Was spricht dagegen? Allein für den 1 TB OneDrive-Speicherplatz lohnt sich ein privates Abo bereits, dazu gibt es noch Unterstützung für eigene Domains bei outlook.com, erweiterte Features in der Fotos-App für Windows 10 usw.. Rund 50€/Jahr ist für das Alles zusammen genommen spottbillig.
[re:2] Revier-Engel am 23.05. 17:03
+ -
@L_M_A_O: Office2016 war auch betroffen. Senden/Empfangen komplett als "nicht implementiert" gemeldet. Erst eine Reparatur über Setupmenü von Office brachte die Funktion zurück.
Ist schon ziemlicher Mist!
[o2] AleK85 am 23.05. 17:07
+ -
Store hat auch Probleme. Der Code hier ist: 0x803f8001
[o3] Krucki am 23.05. 22:08
+4 -1
Ich kann absolut nicht nachvollziehen wie man regelmäßig bei Updates so einen Mist ausliefern kann. Es passiert ja gefühlt bei jedem zweiten Update etwas. Ich kann nun auch regelmäßig Outlook nicht starten.
[o4] Skylab am 24.05. 03:43
+1 -1
Und warum ist das so ?, bekommt man das erklärt ?.
Ist das Produkt eigentlich kostenlos ?, ich hoffe ja.
[o5] ossichecker am 24.05. 08:08
+1 -1
Tja Microsoft, es ist zwar nur ein kleiner betroffener Teil der Nutzer aber so spielt man anderen Paketangeboten (allen voran Libre Office) voll in die Karten. Ich habe als Bürosuite immer die lokal installierten Versionen genutzt (Office 2003/2007/2010 ...) und bin jetzt auf Libre Office umgestiegen. Klappt wunderbar und hat in einigen Bereichen (z. B. PDF-Behandlung) noch Vorteile. Outlook speziell funktioniert schon seid längerer Zeit nicht mehr so, wie es sollte. Meine Empfehlung: Nutzt nur die Windows mitgelieferten Pakete oder holt euch externe Pakete. Mit Windows 10 selber bin ich allerdings zufrieden - habe auch keine Probleme.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies