Apple, Microsoft & Co.: USA sollen 50 Mrd. $ an Chipbranche spenden

[o1] va!n am 12.05. 13:56
+ -
Tja so schnell kann da etwas passieren und auf dem Weg gebracht werden, wenn man plötzlich bzw. endlich mal merkt, dass die Jahrelange Auslagerung und Billigproduktion einen inzwischen derart Abhängig machen, dass ganze Länder / Industriezweige theoretisch lahmgelegt werden können.
[o2] cryoman am 12.05. 16:22
+1 -
Spätrömische Dekadenz scheint in den Chefetagen der o. genannten High-Tech Konzernen immer mehr in Mode zu kommen.

. . . . . mögen sie an ihrer Gier ersticken!

Greetz & stay frosty ^^
[o3] AlexKeller am 12.05. 16:25
+1 -1
waren es nicht gerade die unternehmen, welche alles nach Asien verlagert haben? also das hiesse, ich als Geschäftsführer gehe einen gewissen Strategischen weg und wenn in ein paar Jahren rauskommt dass der falsch war, oder nicht zu Ende gedacht, dann flehe ich den Staat um finanzielle hilfe an? ich sage da eher Management-fehler! weil das obere Management ist dafür verantwortlich, dass ihr Produkt stetig verfügbar, mitsamt den Komponenten ist und eine gewisse Absicherung der lagerbestände, des Logistik-Wegs sowie redundanz in der Produktion herrscht.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies